12.10.2019

Basel bleibt bunt (6)



Beim Warten auf die unterste der vier Rheinfähren
entdeckte ich Dinge,
die mir zuvor noch nie aufgefallen waren:
Einen 'Ueli' etwa, der  diskret am Anlegesteg hervorguckte. 
Und der Fähre ihren Namen gab.




Der Fährmann der Uelifähre
 ('Fäärimaa' auf Baseldeutsch ) 
war eine Wucht!
"Sali!" begrüsste er mich.
 "Sali!"grüsste ich zurück und nahm Platz auf der Holzbank.
Ausser mir fuhren noch ein deutsches Paar
sowie eine Frau in Begleitung ihres Hundes hinüber.
Der Fährmann füllte einen Plastikbehälter mit Rheinwasser 
und stellte ihn vor den Hund.
Der schlabberte begierig, die Sonne machte durstig. 
Dann entspann sich ein lebhaftes Gespräch 
zwischen dem Fährmann, der Hundefrau und mir. 
Ich lernte während der Fahrt zwischen dem Kleinbasler und dem Grossbasler Ufer
 einiges über Hundehaltung.
Und die Freiheit des Duzens bei uns in Basel...



PS. Die Hundehalterin gab mir die Erlaubnis für das Bild :)





11.10.2019

Basel bleibt bunt (5)


Auch hinter einem Regenschirm
kann die Stimmung heiter sein!

Hausfrau Hanna





PS. Heute und die nächsten Tage ist der Regenschirm kein Thema: Die Sonne scheint.
PPS. Und es wird und bleibt warm.



10.10.2019

Basel bleibt bunt (4)



Diese beiden kleinen Buben 
krabbeln hoch und rutschen runter.
Ihre Welt wird bunt und bunter.
Und sie schreien: "Nomoll, nomoll!
Papi, wart, äs isch sooo toll!"

(Reimversuch von Hausfrau Hanna)




PS. Und Papi liess seine Knöpfe krabbeln, klettern und rutschen.
PPS. Geduldig wartend, das Smartphone in der Hand ...



07.10.2019

Basel bleibt bunt (2)


Die ehemalige Kaserne
ist heute ein Kulturzentrum für die freie Theater-, Tanz- und Performanceszene.
Im Moment wird sie saniert.
Vor die eingehüllte Fassade kam eine lange Wand -
und diese wurde von StreetArt-KünstlerInnen aufs Schönste genutzt.





PS. Die Kaserne befindet sich am Rhein auf der Kleinbasler Seite. 
PPS. Wohl deshalb wurde der Fisch zum vorherrschenden Motiv.
PPPS. Bei mir löste der Anblick der Fische und Velos eine Erinnerung aus an einen frauenbewegten Spruch der frühen 80er-Jahre... ;)


06.10.2019

Basel bleibt bunt (1)


Es gibt Leute,
die sagen es laut und deutlich: 
"Basel isch rotgrien!"
Diese Beschränkung auf zwei Farben stimmt ganz und gar nicht.
Basel ist mehr als bloss rot und grün: Basel ist bunt!
Beim Unterwegssein am Kleinbasler Rheinufer in der vergangenen Woche
bestätigte eine leicht gruselige, schwarz gesprayte Schrift 
meine Wahrnehmung:



PS. Trotz des heute tief hängenden, grauen Himmels wünsche ich allen einen bunt gemischten Sonntag :)

05.10.2019

Pikantes zum Wochenende!


Heute Morgen 
las ich in der Tageszeitung "Die Kehrseite der Medaille",
einen Artikel, der sich kritisch mit dem Nobelpreis auseinandersetzte.
Ganz nebenbei noch eine kleine Information: 
Seit der ersten Nobelpreisverleihung 1901 bekamen
856 Männer und 51 Frauen einen Nobelpreis. 
Als ich vorhin die Blogstatistik durchsah, 
stach mir dieser Suchbegriff ins Auge:
 hannas pikanten geschichten
Ich konnte mich beim besten Willen nicht erinnern,
je eine solche Geschichte geschrieben und veröffentlicht zu haben. 
Aber tatsächlich, es gab eine!
Und diese spielte sich ab an einem Nobelpreisbankett in Stockholm.


PS. Hier die ganze pikante Geschichte von 2011! ;)



03.10.2019

Notierte ♥-Wünsche


Vor der Apotheke
(die zum COOP-Supermarkt beim Bahnhof gehört)
stand eine grosseTafel für ♥-Wünsche der Kundinnen und Kunden.
Und aller Vorbeieilenden.





:)))




Ja, ja, der Akkusativ...