Das Rauschen des Regens...

04.04.2012


Endlich hat es zu regnen begonnen!
Dieses sanfte, gleichmässige Rauschen gestern Abend hatte etwas Beruhigendes, Einschläferndes.
Ich wehrte mich gegen diesen Schlaf, wollte unbedingt das Buch noch zu Ende lesen.
Ein paar Seiten nur fehlten. Immer wieder las und las und las ich über die gleichen Sätze hinweg.
Dann ergab ich mich wohl.
Ich erwachte heute in der Früh, fühlte mich wie durchspült, durchwässert, frisch und belebt.
Es sollte mehr regnen...

4 Kommentare:

Wildgans hat gesagt…

Sehr beeindruckt hat mich komischerweise dieser Satz der naiven Maklerin über die weißen Plastikplanen in der Landschaft: Da wachsen Eure Tomaten....
aber auch das mit den Bootsflüchtlingen und anderes...es zieht mich nicht in diese Gegend!
Und was sagst Du zum Buch?
Gruß von Sonja

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Doris Dörrie finde ich grossartig,
dennoch bin ich unsicher, was ich zu d.i.e.s.e.m Buch sagen soll.
Mir passierte komischerweise genau dasselbe,
liebe Frau Wildgans,
Sätze, kleine Abschnitte blieben in mir haften wie die Fliege am Honig.
Hingegegen fand ich wie die Kurve nicht und kriegte die Teile nicht zu einem Ganzen zusammen.
Die verschiedenen Personen, die alle miteinander zu tun hatten, Frauen, die als Männer lebten und umgekehrt, verwirrten mich etwas(und vielleicht bin ich auch deshalb immer wieder eingenickt...).
Doch hurra, soeben habe ich die letzten 10 Seiten gelesen.
Und dieser Satz auf S. 238:"Ich habe den Geruch plötzlich wieder in der Nase, Holunderblüten riechen ein bisschen nach Schweissfüssen." gefällt m i r ausnehmend gut. Er hat nämlich etwas für sich ;-)
Herzlich Hausfrau Hanna

Quer hat gesagt…

Regen kann wirklich sehr willkommen sein und wohltuend - die Melodie des leisen Fenstertrommelns ist oft beruhigender als ein Schlaflied...
Und die Bücher sind ja so geduldig!

Liebe Grüsse,
Brigitte

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Schön, diese Ihre Worte,
liebe Frau Quer,
und so schaue ich hier vom Laptop andächtig schon dem leisen, steten Regenfall zu, der dem aufbrechenden Grün so guttut :-)
Frohe Ostern und einen herzlichen Gruss
Hausfrau Hanna