Heute vor 50 Jahren...

22.11.2013


Es war ein ganz normaler Tag, den ich zusammen mit den meisten Tagen meines Lebens wieder vergessen hätte.
Ich ging in die 4.Klasse.
Unser Lehrer war im Militär. Die Stellvertreterin, normalerweise eine energische und in unsern Augen alte Frau, sah an diesem Morgen bedrückt aus. Sie begann den Unterricht anders als üblich und sagte:
"Ich muss euch etwas Trauriges erzählen. Der junge, amerikanische Präsident  ist ermordet worden. Die Welt ist kälter und ärmer geworden."
Das war der Tag nach dem 22.November 1963. Der Tag, an dem wir Kinder mitbekamen und spürten, dass Erwachsene traurig und erschüttert sein konnten...