20.11.2013

Hausfrau Hanna strickt für Prinzen


Kürzlich sah ich im Schaufenster eines Wollladens wunderschöne Sockenwolle:



Ich war hin und weg und kaufte im Laden gleich 5 Knäuel dieser von Antoine de St. Exupéry inspirierten Sockenwolle.
Nun stricke ich begeistert und emsig in jeder freien Minute. Die Nadeln fliegen nur so dahin...
Und so werden die Männer an Weihnachten mit staunenden Augen ihr Paar Socken auspacken und sich hoffentlich genauso fühlen, wie die Wolle angeschrieben ist:
'Der Kleine Prinz' :)




PS. Ebenfalls gestrickt hat Alice Gabathuler vom kreuzundquer-Blog. Vergnügt nennt sie ihr Wollwerk...
...eine tannengrüne Geschmacksverirrung ;)

Kommentare:

  1. Wunderbar! Chère Hausfrau Hanna
    Mein Bauer liebt diese bunten Socken übrigens auch!
    Dem leite ich ab, dass ihre Prinzen auch begeistert sein werden!
    Also lassen sie die Nadeln fröhlich klimpern... Wer weiß vielleicht beginnen sie ja sogar zu glühen!
    Schende ihnen die herzlichsten, zwar diskret aber reizend besonnten Grüsse rüber....
    Lassen sie es sich gut gehn
    Madame S.

    AntwortenLöschen
  2. Sollte ein Paar der Prinzensocken keinen Abnehmer finden,
    chère Madame Smilla,
    soll sich votre paysan doch melden.
    Et vous savez: Heute Abend lasse ich die Nadeln zum ersten Glögg (Glühwein) des Winters klimpern, das sorgt für zusätzliche
    Wärme ;)

    Lassen auch Sie es sich gut gehen mit einem guten Tässchen oder Gläschen zum Abend!
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Hausfrau Hanna
    Ach ich habe das "Lisme" wieder enteckt in meinen letzten Ferien an der süddänischen Küste. Da liegt die Frage nahe nach einem Strick-Kaffee - wie in alten lilafarbenen Zeiten!
    Auf farbige Wollwelten
    Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Beneidenswert, diese kleinen, grossen Prinzen!

    Und beim Abenglühwein im Abendlampenschein wird auch viel Herzenswärme eingestrickt...

    Lieben Morgengruss,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
  5. Wenn es da auch Glögg gibt,
    liebe Ursula,
    dann bin ich Stammgast :)

    Herzlich in den Regentag
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Es muss am Schneeregen draussen liegen,
    liebe Frau Quer,
    dass meine vernebelten Augen soeben in Ihrem Kommentar ein 'Alpenglühen'
    sahen...
    Also der Glögg von gestern Abend kann es nicht mehr sein... ;)

    Herzlich grüsst
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen