Was macht der Döner im Moos?

19.03.2015


Sylvia hörte sich gestern 'Luegid vo Bärg und Tal' an und verstand Schweizerdeutsch.
Eine Stelle des Liedes jedoch hatte es in sich!
Was sich in Sylvias Ohren als "Im Moos is ä Döner" anhörte, ist in Wirklichkeit dies hier:


"Loset, wie d'Glogge, die schöne,
fründli im Moos üs ertöne.

"Hört, wie die Glocken, die schönen,
freundlich im Moos uns ertönen." 


PS. Und hier für den lieben Pesche aus dem BO eine besonders zu Herzen gehende und auch mir das Augenwasser herausdrückende Version des Schweizerliedes. Gesungen von der Basler Knabenkantorei:





5 Kommentare:

sylvia hat gesagt…

auweh. und das bei den genen! es hörte sich wirklich an wie ...
nun gut. ich arbeite dran am verstehen der schweizerischen sprache. gesungen ists aber noch schwerer;-))).
danke für die rätsellösung!
viele liebe grüße
Sylvia

P.S.: diese chorversion ist wirklich tränchentreibend. die mädels auf den stühlen waren aber auch klasse!

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Gerngeschehen,
liebe Sylvia,
und in der Tat ist Schweizerdeutsch alles Andere alles leicht zu verstehen.
Bewunderswert, dass du überhaupt etwas verstanden hast!
Und sollten bei dir Sprachgene mütterlich- oder väterlichseit mithelfen, ist das ein kleiner Vorteil;)

Der 'Döner im Moos' war jedenfalls Klasse! Der schleicht sich nun jedes Mal ein, wenn ich das Lied höre :)!

Herzlich Hausfrau Hanna

Gabriela hat gesagt…

Oh, welche schöne Morgenüberraschung! Da klicke ich das Video an, und mitten im Bild steht und singt mein Älterster, welcher wohl etwa genau jetzt in Airolo zur militärischen Rasurkontrolle antreten muss. Und dann vorne all die kleinen, süssen Jungs, welche jetzt halbwüchsige Flegel sind, so wie mein Wasserrohrturner, welcher hier bei 1:25 als fünfter von links in der äusseren Reihe des Sopran singt und unterdessen nach zwei Jahren Alt im Tenor zwischengelandet ist, Tendenz nach unten wahrscheinlich.
Ich wünsche dir einen wunderschönen, sonnenfinsteren Tag und weiss sehr wohl, dass ich dir noch eine wenigstens klitzekleine Mail schulde. Bis bald, sage ich mal! Herzlich, Gabriela

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Und soll ich dir etwas verraten,
liebe Gabriela,
nicht nur deine zwei Sängersöhne sind auf dem youtube-Video zu sehen, sondern auch eine gebannt lauschende Hausfrau Hanna. Diese allerdings unerkannt und von Hinten...;)

Einen herzlichen Gruss zu dir
Hausfrau Hanna

Pesche hat gesagt…

Merssi viumau, Husfrou Hanna!
Muntsch vom Pesche