23.03.2015

Weise Worte...


... zum Wochenanfang!
Ich schreibe sie mir hinter die Ohren.
Bevor ich, beflügelt von frühlingshafter Stimmung, weggehe...:)



Fehler entstehen durch Hast - 
deshalb tue niemals etwas in Unruhe.

Aus China


Kommentare:

  1. Wie wahr!
    Gehen Sie bloss nicht hastig weg, liebe Hausfrau Hanna!

    Einen makellosen Wochenbeginn wünsche ich Ihnen.

    Herzlich,
    Frau Q.

    AntwortenLöschen
  2. Wie liebe ich Menschen, die langsam und bedächtig einher gehen und Dinge tun! Gab es nicht mal ein Buch mit dem Titel: Wenn du es eilig hast, gehe langsam! ?
    Montagsgruß von Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Der Satz hinter dem Ohr hat genützt,
    liebe Frau Q.,
    keine Hast, keine Eile und auch kein Rennen aufs Tram. Und dann noch dieses Wetter und Licht. Das war ein Tag wie aus dem Bilderbuch.
    Makellos :)

    Herzlich in den Montagabend
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Man sollte sich diesen Satz tief im Inneren 'montieren',
    liebe Sonja,
    nicht nur beim Gehen und Unterwegssein...
    Und war das nicht ein Ratgeberbuch, das so hiess?!?
    Ich lese lieber Blogs!

    Montagabendgruss von Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns heißt das:
    No net hudla, sonsch wirds nix.

    ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Da hab ich mich wohl verklickt, ich bin nicht anonym - ich bin Anhora!!

    AntwortenLöschen
  7. Irgendwas stimmt hier nicht mit dem System, warum erscheine ich anonym? Diesmal hab ich genau aufgepasst! Egal. Ihr wisst ja, wer ich bin. :-)

    AntwortenLöschen
  8. Oh,
    liebe anonyme Anhora,
    da hast du mir mit deinen drei (!!!) Kommentaren soeben einen Heiterkeitsausbruch beschert ;)!
    Und natürlich auch mit dem schwäbischen (?) Satz!
    Deshalb wird auch heute nicht gehudelt, damit das was wird!

    Herzlichen Gruss von Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen