Zwei wichtige Wörter

10.08.2010


Heute Abend gehe ich zum ersten Mal 
nach meinem Urlaub wieder in den Schwedischkurs,
damit ich nicht völlig aus der Sprache falle und alles vergesse.
Dabei ist Schwedisch eigentlich ganz leicht.
In meiner Muttersprache sagt man 'bitte' und 'danke'.
Auf Englisch heisst es 'please' und 'thank you'.
Auf Italienisch 'per favore' und 'grazie'.
Auf  Französisch 's'il vous/te plaît' und 'merci'.
Und auf Schwedisch?
'Tack' und 'tack'.


2 Kommentare:

Anhora hat gesagt…

Da fällt mir ein Witz ein:

Treffen sich zwei Steinzeitmenschen. Fragt der eine: "Du wieviel Uhr is?" Der andere baut ein paar Steine aufeinander, guckt auf die Schatten und meint: "Viertel Zack vor Schmirk!" Da meint der eine: "Komisch - bei mir ist schon Nuk Nuk nach Schmirk!"

Das muss in Schweden gewesen sein. ;-)

Tack für die herrliche Schwedisch-Lektion!

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Liebe Anhora,
Witze - ich liebe sie!
Und hege grosse Bewunderung für alle, die sie nicht nur im Gedächtnis behalten, sondern auch noch erzählen können. Diesen da hätte ich voll verbockt mit seinen sprachlichen Finessen ;-)

'Tack så mycket' und einen heiterfrohen Abend
Hausfrau Hanna