Nordischer Musikpreis!

11.05.2012

Paul Simon!
Den mochte ich. Schon als er mit Art Garfunkel 'Bridge over troubled water'  sang.
Eine ganze Weile ist das her...
Sein bestes Album, wie ich immer noch finde, war jedoch 'Graceland':
Nun bekommt Paul Simon - zusammen mit dem chinesisch-amerikanischen Cellisten Yo-Yo Ma - den schwedischen Polarpreis. An einem Dienstagvormittag Ende August im Kulturhaus in Stockholm

"Paul Simon och den kinesisk-amerikanske cellisten Yo-Yo Ma är 2012 års mottagare av Polarpriset. Det tillkännagavs vid en ceremoni i Stadshuset i Stockholm under tisdagsförmiddagen."


 

4 Kommentare:

Li Ssi hat gesagt…

Graceland ist wirklich klasse, danke fürs erinnern

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Gern geschehen,
liebe Li Ssi!
Ich wurde dank der schwedischen Zeitungsnotiz über die Preisvergabe an Paul Simon erinnert, dass 'Graceland' zu meinen Lieblings-CD's mit dazugehört :-)
Herzlich Hausfrau Hanna

Quer hat gesagt…

Oh ja, er ist seit vielen Jahren einer meiner musikalischen Lieblinge! Graceland gehört zur "Grundausstattung" in meinem CD-Regal. Und die hohe Auszeichnung mag ich ihm von Herzen gönnen.

Einen guten Wochenstart wünscht
Brigitte

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ich gönne sie ihm auch von Herzen,
liebe Frau Quer,
und am liebsten wäre ich dabei.
Bei der Auszeichnung in Stockholm :-)
Herzlich Hausfrau Hanna