03.05.2012

Strassenkünstler

Frühlingsnachmittag. 
Kleine Strassenkünstler
sitzen auf dem Trottoir,
zeichnen mit Feuereifer
weisse Kreidetiere
auf den dunkeln Asphalt.
Bis zum nächsten Regen...
Schade!

Kommentare:

  1. Den Elepand mag ich am liebsten:-) Und das Kamel gleich danach, weil es die gleichen Beine hat:-) So herzig, diese Zeichungen, liebe Hanna. Liebe Grüsse Andrea

    AntwortenLöschen
  2. ich stelle mir gerade lange Straßen mit eben diesen Tierchen vor... das würde das Bild freundlichst verändern... bis zum nächsten Regen... ;o) aber dann ist eben auch wieder Platz für Neues
    herzliche Grüße Li Ssi

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar! Da, wo Kinder so hübsch auf die Strasse zeichnen, scheint mir die Welt noch in Ordnung zu sein.

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Und was mich beeindruckt,
    liebe Andrea,
    dass die Kinder die Tiere mit einem einzigen Strich 'auf den Punkt' gebracht haben.
    Also ich könnte es nicht...
    Herzlich grüsst den Rhein hinunter
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Eine Vorstellung,
    die mir ebenfalls gefällt,
    liebe Li Ssi,
    anstelle der Autos auf den öden Strassen viele bunte Kinderkreidenbilder...
    Die immer wieder neu geschaffen werden können nach dem Regen :-))
    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. In diesem flüchtigen Moment des 'Strichelns' auf den Asphalt,
    liebe Frau Quer,
    ist die Welt in Ordnung.
    Da bin ich mir sicher :-)
    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen