Rezent gewürzt

26.02.2014


Heute ist so richtig trauriges Grauregenwetter.
Genau das passende Wetter also, um wieder einmal ein Raclette in den Portionenofen zu schieben.
Dazu Essiggurken und Kartöffelchen. Pfeffer aus der Mühle.
Und 'räss nachgwörzt' mit virtuoser Hackbrettmusik aus dem Kanton Appenzell:



8 Kommentare:

wildgans hat gesagt…

Mit solchen Gemütsdingen geht Graufrühlingsleben gut...

flohnmobil hat gesagt…

Waaas, bei euch regnet es?
Wir hatten sogar etwas Sonnenschein. Aber mein Menü würde auch nach Basel passen: Surchrut, Rippli, Härdöpfel.
En Guete!

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Essen, trinken, Musik und ein gutes Buch,
liebe Frau Wildgans,
halten tatsächlich an solchen Grautagen 'Leib und Seele' zusammen... :)

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Gestern regnete es und heute scheint bereits wieder die Sonne,
liebe Frau Flohnmobil,
und dein währschaftes Menu hätte mir ebenfalls wunderbar geschmeckt :)

Herzlich Hausfrau Hanna

Smilla hat gesagt…

Das Wetter ist bei uns heute auch himmeltraurig....
Und wenn ich den Computer aufstarrte, werde ich mir ihr Hackbrettmüsterli gönnen! Merci vielmol❤️
Wünsche ihnen einen hübschen Tag....
Madame S., die glaub nicht mehr aus dem Schlamm findet!

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ma chère Madame,
das Wetter war nur am Mittwoch so grautraurig. Gestern schien bereits wieder die Sonne. So ist das hier in der Stadt.

Ich wünsche Ihnen einen heiteren Moment mit dem flinken Hackbrettler, damit Sie gemütsmässig ganz schnell aus dem Schlamm finden...;)
Hausfrau Hanna

Gabriela hat gesagt…

Witzig! Grad gestern abend hatte ich eine Mitfahrgelegenheit im Auto von Eltern, deren Sohn Hackbrett spielt. Die haben gefachsimpelt über die Verbreitung des Instrumentes auf der ganzen Erde, verschiedene Typen von Instrumenten, versch. starke Besaitung und Lehrer hier in der Umgebung. Ich habe an diesen jungen, virtuosen Sonnyboy denken müssen, erinnerte mich aber nicht an seinen Namen: Und jetzt lese ich ihn hier! :)
Wo bloss sitzt hier die Band, welche die Begleitmusik spielt? Oder kommt die aus der Konserve? Frage ich mich bloss, erwarte nicht, dass du es weisst! =)
Gruss per Birsig nach Basel!

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ich vermute stark,
liebe Gabriela,
dass es ein Teil-Playback ist.
Und der begabte Hackbrettspieler live spielt.
Wie auch immer: Die Musik ist schwungvoll und fröhlich.

Und einen genausolchen Gruss schicke ich dir jetzt vom Laptop aus
Hausfrau Hanna