Stilles Zuhören

10.09.2016



Heute gibt es wieder einen Tag der Poesie in der Stadt.
Ausserdem ein Hochsommerwochenende mit 30 Grad.
Eine kleine Wanderung steht an.
Auf dem Land. Übers Land. Da ist es erträglicher.
Ende nächster Woche soll er dann kommen:
Der Herbst.
Noch fällt mir kein Gedicht ein...



4 Kommentare:

flohnmobil hat gesagt…

Und da schaue ich in Hausfrau Hanna's Blog hinein und meine glatt, das Flohnmobil sei fremd gegangen. Was für ein Zufall!
Herzliche Grüsse
Bea

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Wanderwegzeichen,
liebe Frau Flohnmobil,
schauen überall gleich aus :)
Und in diesem Endlossommer ist eine Wanderung die beste Möglichkeit, dem Hitzestau ein Schnippchen zu schlagen...

Einen herzlichen Gruss von Blog zu Blog
Hausfrau Hanna

frau mo hat gesagt…

hier wird heute geflätzt und herr mo allein mit den hunden in die hitze rausgejagt. aber immerhin darf ich behaupten, letzte woche eine ganze menge dieser weg weiser erwandert zu haben.
ihnen noch einen wunderprächtigen spätsommer!
♥ monika

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Meine Augen sind soeben,
liebe Frau Mo,
etwas 'mitgewandert' durch Ihren aktuellen Blogbeitrag:
Auch solches 'Wandern' macht Freude... :)
Hier keuchen wir noch durch drei Hitzetage - dann sollte es endlich regnen und herbstlich werden:)!


♥lichen Morgengruss
Hausfrau Hanna