Glücksgefühle

22.05.2014


Es gibt Tage, die sich bleiern anfühlen. Nichts will sich bewegen. 
Und dann der Zufall:
Die Augen fliegen über einen schwedischen Spruch, und während der Kopf übersetzt, beginnen die Glücksgefühle zu strömen:
"Att vara fri, att kunna stå upp och lämna allt –
utan att se sig tillbaka.
Att säga ja."
Dag Hammarskjöld




"Frei sein, aufstehen zu können und alles zu lassen -
ohne zurück zu schauen.
Ja zu sagen."

Übersetzung Hausfrau Hanna

6 Kommentare:

Elli hat gesagt…

So ist es. Das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause.

Wenn ich so einen Anfall bekomme, esse ich etwas Leckeres. Das bringt auch ein paar Glücksgefühle. :-)

sylvia hat gesagt…

ja, das ist es... gestern grau, heute fühlt es sich seltsam an, dass das grau so fett werden durfte. heute ziehst du die bunten klamotten an und schwirrst fröhlich und wach durch die gegend, mit augen, ohren, nase - köstlich. frau sollte immer noch ein wenig mehr dem sammelnden Frederick ähnlich werden...
schönste sonnengrüße
sylvia

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Schokolade,
liebe Frau Elli,
gehört ganz eindeutig zu den glücklich machenden Dingen im
Leben :)

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Auf den kleinen Mäuserich Frederick,
liebe Sylvia,
der mit seinen bunten Geschichten an grauen Tagen zur Nachahmung einlädt!

Herzlich Hausfrau Hanna

Quer hat gesagt…

Ein feiner, motivierender Spruch und auf schwedisch tönt er besonders interessant!
Auch das Foto ist sehr schön!

Liebe Grüsse,
Brigitte

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Dag Hammarskjöld hat viele feine/feinsinnige Sprüche hinterlassen,
liebe Frau Quer,
und das in der Sprache, die zu hören, lesen und sprechen in mir die puren Glücksgefühle ausschüttet...:)

Herzlich Hausfrau Hanna