20.05.2014

Erste Amtshandlung


Nicht nur Hausfrau Hanna war an diesem Wochenende zügig unterwegs, sondern auch 'lillsessan Estelle', die kleine Prinzessin Estelle, von Schweden.
Stramm und munter schritt sie einen Märchenpfad (sagostig) ab, den sie zur Taufe geschenkt bekommen hatte: Första dag på jobbet ;)


Foto: Anna Hållams/TT

PS. Was für ein schönes und sinnvolles Geschenk für ein Prinzesschen, das dank seiner Geburt alles schon hat, findet Hausfrau Hanna und lässt gleich noch den Link hier für den Abstecher in den nächsten Schwedenferien ins Naturschutzgebiet Tåkern:)  

Kommentare:

  1. Tja, Märchenprinzessinnen werden eben standesgemäss beschenkt!
    Sie scheint sich wirklich sehr zu freuen!

    Märchenhaft sonnige Grüsse zu Ihnen, liebe Hausfrau Hanna.

    Gruss, Frau Quer

    AntwortenLöschen

  2. Und allemal besser,
    kära Frau von Quer,
    als silberne Löffelchen und Gäbelchen, ein Perlendiademchen oder ein vergoldetes Thrönchen...;)

    Einen bodenständigen und sonnenherzlichen Gruss an Sie zurück liebe Frau Quer :)
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Und irgendwo las ich, dass sie sich weigerte, so einen Frosch zu küssen, das resolute Persönchen! Klasse!

    AntwortenLöschen
  4. Es war die 'Froschkönigskulptur' auf dem Märchenpfad,
    liebe Frau Wildgans,
    die das königlichresolute Prinzesschen mit einem "tokgroda" (blöder Frosch) nicht küssen wollte.
    Und wenn's nicht stimmt, ist es zumindest gut erfunden ;)

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen