Hej då Månsnö!

01.05.2015


Ich erinnere mich, dass mir zuerst der Blogname auffiel und er mir gleich unglaublich gut gefiel:

Mondschnee  / Månsnö !

Dann begann ich zu lesen. Und mir gefielen auch die Beiträge, die sie, die als Deutsche in Schweden lebte,  jeweils in beiden Sprachen verfasste.
Es fühlte sich beim Lesen jedes Mal ein wenig an, als ob ich kurz zuhause wäre.
Mehr als vier Jahre ist das nun her.
Nun hat Keri diese Woche ihren letzten Beitrag geschrieben und begründet, warum sie mit Bloggen aufhört.
Ich verstehe das.
Alles hat seine Zeit.
Und wenn Privates zuviel Raum einnimmt und beansprucht, fehlt schlicht die Kraft und die Zeit für Anderes.
Dennoch.
Ich werde Mondschnees Blog vermissen...

Stort tack, Keri, för alla dina trevliga inlägg, tankar, dikter. 
Ta hand om dig!  Allt kommer att bli bra.
Hjärtliga hälsningar 
Hausfrau Hanna 





PS. Njut av den här avskedspresenten - en dikt som jag fick från Quer: 

VON DER SONNENBLUME
möchte ich lernen,
wie ich dir mein Gesicht
zuwende.

Christine Busta









4 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Das Mondschnee-Blog habe ich nicht gekannt. Aber ich kann (nach einem kurzen Blick darauf) verstehen, dass es Ihnen fehlen wird, liebe Hausfrau Hanna.

Und das Gedicht von Christine Busta passt sehr schön hierher. Ich staune immer wieder, wie Gedichte an jedem neuen Ort und in jedem neuen Umfeld anders wirken und zur Geltung kommen. Das ist so spannend!

Lieben Erst-Mai-Gruss,
Frau von Quer

Wildgans hat gesagt…

Zum Glück ist mein Blogzündfunke nie, auch nicht bei zeitraubendsten Ereignissen, erloschen.
Aber ich verstehe nur zu gut, wenn es das bei andern tut.
Gruß zu Ihnen und zum hässlichen Rollkoffer mit dem Namen Ihrer Traumstadt drauf :-)

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Es gibt Blogs, die kommen und verschwinden wieder,
liebe Frau Quer,
und dann gibt es Blogs, deren Ende ich sehr bedaure, weil es ein Verlust ist!

Christine Bustas Sonnenblumengedicht passt zu dieser Blogverabschiedung...

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Mir geht es genauso wie Ihnen,
liebe Frau Wildgans,
und ich hoffe, dass dieser unser 'Blogzündfunke' weiter (und noch lange) sprühen und stieben möge...

Herzlich grüsst die Braunrollkofferhausfrau Hanna