31.05.2015

Aussichten: Blind wie ein Maulwurf




"Schau mal, dort ......................................................................!"


Installation von Linda Wunderlin/Kunstausstellung 'Aussichten' oberhalb von Sissach BL

Kommentare:

  1. ach wie schön! bei der aussicht hätt ich mich auch aus meiner höhle gewagt... können die überhaupt wirklich gucken? ich mag an den maulwürfen so gerne diese kleinen riesenpratzenschaufelhände (ja ich weiss, die gärtnerinnen nicht so sehr). hab einen schönen sonntag mit oder ohne kleine und große maulwürfe...
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Du hast genau noch 11 Monate Zeit,
    liebe Sylvia,
    um die Ausstellung 'Aussichten' auf der Sissacherfluh (in der Nähe von Basel) in Natura zu besuchen und abzuträmpeln. Es lohnt sich! Nicht nur wegen der schnuckeligen Maulwürfchen...;)

    Herzlich in den (zumindest hier) sonnigen Sonntag
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  3. na mal gucken was sich machen lässt... das ist gar nicht so ausgeschlossen:-)...

    AntwortenLöschen
  4. Wie heißt denn nun "Maulwürfchen" auf schwedisch?
    Ölle Springör vielleicht?
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Ist das einladend! Da könnten Mann und Frau doch wirklich mal einen Augenschein nehmen (Zeit bleibt ja noch genug) und den beiden Süssen eine Aufwartung machen. Ich liebe solche Ausstellungen im Gelände. Man fühlt sich beim Rundgang immer wie auf Schatzsuche.

    Danke für den feinen Tipp, liebe Hausfrau, und liebe Montagsgrüsse,
    Frau Q.

    AntwortenLöschen
  6. Das tönt,
    liebe Sylvia,
    s e h r vielversprechend...:)!

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Im Schwedischen,
    kära fru Sonja,
    wird aus dem samtpelzigen Wühlerchen ein...

    ...lille mullvad :)
    (Musste es nachschauen, hihi!)

    Herzlich Hausfrau Hanna

    PS. Aber Ihr 'ölle springör' tönt auch Klasse!

    AntwortenLöschen
  8. In Tat und Wahrheit,
    geschätzte Frau Q.,
    sind es nicht nur zwei, es sind s i e b e n Süsse, die vom Holzplateau aus in die Weite staunen :)
    Und tatsächlich hat der 'Kunstweg' etwas von einer Schatzsuche...

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  9. Das Bild. Ich bin entzückt!
    Und sende entzückt-entrückte Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
  10. Ja, die Schar Maulwürfe entzückt auch mich,
    liebe Frau Flohnmobil,
    und ich verrate jetzt noch den Titel, den die Künstlerin der Installation gegeben hat:
    "Wir wollen sein ein einig Volk von Brüdern".
    Entzückend... oder?

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen