Zwei grosse Feiern

29.05.2015


"Danke, Pipi!" las ich heute in der Tageszeitung.
"Oh", dachte ich, und ein kleines Mädchen mit Ringelstrümpfen und roten Zöpfen erschien vor meinem Auge, "oh, wie schön dieser Tag beginnt!"
Ich las weiter.
Und es stellte sich heraus, dass mit Pipi nicht Pippi gemeint war.
Sondern Marco Streller.
Der Stürmer des FCB, der Publikumsliebling, die Legende, wie er bereits genannt wird, wird heute Abend offiziell verabschiedet. Mit einem Riesenfest, an dem alle Fans ein T-Shirt tragen mit der Aufschrift, die mich zuerst nach Schweden abschweifen liess...

Dort wird nämlich in diesem Jahr ebenfalls gross gefeiert.
Tjolahopp!
Pippis 70. Geburtstag!



PS. Ein herzliches "Grattis på födelsedagen, Pippi!"
PPS. Und ein ebenso herzliches "Alles Gute zur Pensionierung, Pipi!"

2 Kommentare:

Smilla hat gesagt…

Habe gerade vor einigen Tagen auf Arte +7 eine Biographie von Astrid Lindgren nachgeschaut...
Ihre 70-jährige Pipi fasziniert mich nämlich immer noch!
Liebe Hausfrau Hanna ich hoffe ihr schürzchen hängt am Nagel
liebe Grüsse
Madame S.

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Dass Pippi (zwei 'p'!, sonst wird sie verwechselt mit unserem Fussballstar Pipi Streller!),
ma chère Madame S.,
s.i.e.b.z.i.g geworden ist, ist unglaublich. So frisch, froh und frech wie sie sich gehalten hat. Wohl auf Ewig...:)!

Und gestern hing das Schürzchen den ganzen Tag am Haken. Und heute auch!
Erst morgen kommt es wieder zum Einsatz ;)

Au plaisir!
Hausfrau Hanna