11.03.2014

Frühlingsfasnacht - der Montag!


Angefangen hat die Fasnacht gut.
Die Temperaturen waren lau. Die Käsewähe auch...


Eine Mitteilung in den lokalen Nachrichten: Nur eine einzige Larve soll am ersten Fasnachtstag geklaut worden sein... 


Eine vorbeiziehende Guggemusik vor dem Rathaus:


Die Evolution des Mannes aus fasnächtlicher Sicht...


 Hundemüde...


Und vor dem Nachhausegehen noch ein Selfie...




Kommentare:

  1. Und die Hausfrau Hanna mittendrin im Getümmel.... Welch heitere Vorstellung!
    Wann gibt es eigentlich die Mehlsuppe?
    Wünsche ihnen weiterhin ganz viel Spass.... Das Wetter wird weiterhin vollsonnig mithalten!
    Mit ❤️- lichen Grüssen
    Madame s., die übrigens noch niE an der Basler Fasnacht war!

    AntwortenLöschen
  2. Wir sind ja dem Rummel etwas entfleucht in die hinteren Stadtgassen,
    chère Madame Smilla,
    und abseits der 'Hauptpiste' war das Getümmel auch erträglich...
    Mehlsuppe gibt es an den drei schönesten Tagen überall, immer und in jeder Beiz. Wahrscheinlich solche aus dem Beutel...
    Im Aussenbereich hingegen sind Grillwürste und Döner der Renner ;)

    Herzlich Hausfrau Hanna

    PS. Unglaublich, diese Ihre Bildungslücke!!!

    AntwortenLöschen
  3. Einfach toll, diese närrischen Tage - und dann noch bei diesem Traumwetter!

    Feine Bilder sind da entstanden - danke für die Impressionen.
    Mit liebem Gruss,
    Madame B.

    AntwortenLöschen
  4. Mit dem närrischen Reim zum traumhaft schönen Fasnachtsdienstag,
    liebe Frau Quer,
    grüsse ich Sie herzlich in den noch jungen Fasnachtsmittwoch:

    "Glänze, schränze und an
    d'Sunn mit dä Ränze" ;)

    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen