Mütterliche Zuneigung

02.10.2014



Heute ein Affenbild. 
Schimpansenmutter Kitoko und ihr neugeborener Bub Laini.
Ein Anblick, der rührt in seiner stillen Bezogenheit, Innigkeit und Zuneigung:


PS. Nicht immer stimmt der Ausspruch: "Hier geht es ja zu wie in einem Affenhaus!"

6 Kommentare:

Smilla hat gesagt…

Oh wie herzig und das schnuggelig zufriedene Mündchen das Kitoko zieht....
Ach geschätzte Hausfrau Hanna
dieses Zeugnis ihres Wochenbettsbesuchs ist eine Herzerärmung!!

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Und Mutter Kitoko hatte eine derart gute Laune in ihrem 'Wochenbett',
ma chère Madame Smilla,
dass sie einer königlichen Hoheit gleich ihr Junges dem Publikum und den Kameras zeigte :)

Herzlich Hausfrau Hanna

Quer hat gesagt…

Wie schön! Wahrscheinlich hat sich aus ähnlichen Beobachtungen heraus der Begriff der "Affenliebe" entwickelt.

Ja, das ist Affenliebe pur! :-)
Lieben Gruss nochmal,
Frau Quer

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Und diese umgangssprachliche Affenliebe,
liebe Frau Quer,
wurde damals in der Erziehung gar nicht gern gesehen...
Dabei führen uns unsere nächsten Verwandten vor Augen, was tatsächlich damit gemeint ist:
Und das ist in der Tat schön und berührend!

Herzlich Hausfrau Hanna

Wildgans hat gesagt…

Hui, wie schön!
Für neugeboren schaut der A-Bub schon recht groß aus.
Gruß von Sonja

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Das täuscht etwas,
liebe Frau Wildgans,
in Wirklichkeit war der A-Bub sehr klein - auch wenn er schon sehr vif und munter aus der Armbeuge der Mutter hervorschaute :)

Herzlich Hausfrau Hanna