Mums!

06.05.2015


Schwedisches Essen ist nicht so mein Ding.
Aber bei frischen Crevetten (räkor) verliere ich jede Hemmung und schlage zu.
Dazu ein Leichtbier. Ein lättöl.
Die Welt ist schön...




PS. Nach dem Essen sagt man in Schweden übrigens: Mums!
Doch was bedeutet das?
Nun darf geraten werden...:

a) Mamas ( Rezept)
b) Schwedischer Ausdruck fürs Wohlfühlgörpsli
c) Lecker!
d) Rums! (= schnell fertig...)

12 Kommentare:

Smilla hat gesagt…

Ich hoffe es ist das Wohlfühlgörpsli!
Geschätze Hausfrau Hanna bei mir im Garten wachsen leinder keine Crevetten!
..... dafür Spargeln, dass mir die Ohren schon fast wackeln!
Ich wünsche ihnen einen heiteren Tag.... weiss dass es regnet in der Schweiz - aber die Heiterkeit kann ja auch der Seele entspringen!
Madame S., die gerade besonnt wird... was heisst, dass bei ihnen das Wetter auch bald besser sein wird....das nehme ich nun einfach einmal so ganz salopp und optimistisch an!

Quer hat gesagt…

Ich könnte mir vorstellen, dass es alles zusammen bedeutet und vielleicht sogar noch "Machte - uns - mega - Spass! :-)

Lieben Gruss,
Frau Quer

Pesche hat gesagt…

HalloHausfrauHanna
also b) und c) kommen überaupt nicht in Frage! Crevetten mit Augen und Schalen und auch anderes Meeresgetier bringe ich nicht herunter.
Deshalb rate ich jetzt auf gut Glück a). Oder doch d)?
Jetzt hat es richtig Hunger gegeben und mich gelüstet es nach einem Wurstsalat mit reichlich Zwiebeln!

Gruss vom Pesche

Martin Winter hat gesagt…

Bei Crevetten geht es mir genau gleich wie dir, liebe Hanna. Da verliere ich auch die Hemmungen, wenn nicht gar das Mass - und richtiges öl darf dann auch noch sein ;-)
ich tippe übrigens auch auf b)

Gruss, tinu

Anhora hat gesagt…

Ich gebe auch noch meinen Senf zu den Crevetten und tippe: c) ist richtig. Odr?

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Sie hoffen vergebens,
ma chère Madame Smilla,
das Wohlfühlgörpslein, das nach dem Verzehr von Crevetten u n d Spargeln fast automatisch ertönt, habe ich erfunden...;)

Sie sind übrigens mit Ihrer Wetterprognose völlig richtig gelegen:
Das Schönwetter ist angekommen!

Heitersonnige Grüsse nach Frankreich
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ihre Version,
liebe Frau Quer,
nehme ich sogleich auf und wird künftig als e) in den Wortbedeutungsratespielen verwendet :)
Stort och hjärtligt tack!

Und lieben Gruss
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ich hoffe,
lieber Pesche,
der Wurschtsalat hat *mums* geschmeckt!
Ich mag Wurstsalat auch. Einfach ohne Zwiebeln...

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Da sind wir schon zwei Hemmungslose,
lieber Tinu,
umit dem kleinen Unterschied, dass mir Lättöl stark genug ist... ;)

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Du hast den richtigen Senf abgegeben,
liebe Anhora,
c) ist tatsächlich richtig!
"Mums, vad gott det var!", sagt man in Schweden, wenn etwas lecker geschmeckt hat.
Das Görpsli kann ja anschliessend noch diskret folgen...;)

Herzlich Hausfrau Hanna

Katino hat gesagt…

Du kennst meine Ansicht zu Crevetten mit Äugli, Beinli und sonst noch... Ich hatte mir auf Gotland einst in einem Anflug unvernünftigen Leichtsinns einen solchen schwedischen Körblisnack bestellt. Als mich die Typen im herzigen Körbli mit ihren Äuglein anschauten, sagte ich mir: "Da musst du jetzt durch." Und schon begann das "Baschtle mit de Jüngschte". Immerhin kann ich stolz sagen, dass ich die Hälfte geschafft habe. Allerdings haben sie auch mich geschafft. Seither muss ich mich vorsehen, dass es beim Anblick dieser Köstlichkeit beim Görpsli bleibt. 'tschuldigung, liebe Hausfrau Hanna. Ich freue mich natürlich für dich, dass du sie dir mit viel Genuss einverleiben kannst. Wie sagten doch schon die Lateiner: De gustibus non est disputandum! Oder kurzum: Gschmaggssach! Da freue ich mich doch unbeschwert auf die Spargeln ;-))
Herzlich Katino

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Stimmt
lieber Katìno,
om smaker skulle man inte disputera!
Und räkor sind wirklich 'tycke och smak'... ;)
Mycket välkommen zu Südbadischen Spargeln - die jetzt Saison haben, mums!

Herzlich Hausfrau Hanna