Schadenfreude ist die schönste...

09.05.2015


Das Beiträglein heute ist eine Art Fortsetzung des gestrigen Beitrags 'Bereit für die Badesaison'.
Der wiederum eine Art Vorgeschichte hat, die schon länger zurückliegt.
Und da hin und wieder ein bisschen Schadenfreude schön ist, könnt ihr den Beitrag vom März 2011 hier lesen und angucken...






2 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Ach nein, Liebe Hausfrau Hanna, mir tut der arme Taucher Leid. Wenn es richtig weh tut, hat Schadenfreude bei mir einfach keinen Platz...
Da hoffe ich dann eher etwas schadenvorfreudig, dass die Zuschauer, die sich über das Missgeschick amüsieren, vor Lachen in den Pool fallen... ;-)

Und der Esel auch etwas zu lachen bekommt!

Lieben Gruss,
Frau Quer

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Stimmt,
liebe Frau Quer,
aus einem Zustand der Schwerelosigkeit und Ruhe derart gebremst zu werden, ist
heftig und schmerzt (auch wenn da im youtube - Filmchen wohl mit Musik etwas nachgeholfen und verstärkt wurde...).

Ich stelle mir soeben den schadenfroh wiehernden Esel vor. Recht geschieht's mir... ;)!

Herzlich in den MuttertagSonntag
Hausfrau Hanna