Von wegen Sturm und Regen...

01.02.2016


... das war gestern ein richtig feiner, schöner, warmer Sonntag hier in Basel.
Das naturverbundene, Geburtstag feiernde Jubelkind muss eine direkte Verbindung zum Wettergott im Himmel gehabt haben:
Denn genau am Mittag, als wir von der Endstation des Trams loswandern, hört der Regen auf!
Die Schirme trocknen für den den Rest des Nachmittags vor sich hin...



Das Willkommensfeuer lodert und verbreitet Wärme und Gemütlichkeit.
Klöpfer werden an zugespitzten Stecken über die Flammen gehalten, bekommen diese schwarzen Füsschen, die so lecker schmecken.
Das war immer so! Das ist auch jetzt so! Das muss so sein!




Ein Kaffi fertig mit ordentlich Schnaps wärmt zusätzlich und macht ganz in der Tiefe glücklich:
Auf das Wohl aller!



Und plötzlich diese leicht schrillen, hohen Töne! Eine Frauenpfeifergruppe spielt sich ein für die Fasnacht. Denn die beginnt schon bald. 
Hier in Basel - der Stadt, in der alles anders ist!
Selbst das Wetter...





4 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Wunderbar! Ich freue mich ja so für Sie, liebe Hausfrau Hanna, dass die gestrigen Geburtstagsfeierlichkeiten im Wald nicht ins Wasser fielen. Hier wäre der Dauerregen ein Problem gewesen...
Die Bilder beweisen es: Basel ist einen Geburtstag wert!

Herzlichen ersten Februargruss,
Donna Quer

Brizanne hat gesagt…

Welch GlückPilz dieses Geburtstagskind!
Hier wäre die Party auch sehr feucht über die Bühne und die Klöpfer hätten nur schlechte Chancen gehabt schwarze Füsschen zu bekommen....
So fertig herumgeblöggelt....
Die Pflichten der Hausfrau schreien!
Herzliche Grüsse in die erste Februarwoche
Madame S.
...die sich eigentlich gerne auf dem Sofa mit der Lismätä niederliesse...

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Den Wald,
liebe Donna B. Quer,
habe ich aus unerfindlichen Gründen hinzugedichtet...
In Wirklichkeit war es ein schönes Plätzchen etwas abseits. Neben einem Bauernhof.
Aber die Hütte gab es tatsächlich!
Und das Fest unter freiem Himmel war g.r.o.s.s.a.r.t.i.g.!

Herzlichen Gruss (bereits!) in den 2.Februar
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Hat man Ende Januar Geburtstag,
ma chère Madame S.,
und ist dazu noch bodenständig und naturverbunden (wie das 'Jubel'kind'), feiert und festet man bei jedem Wetter:
Ob es schneit, Bindfäden regnet oder die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen...

Und Ihr Verb 'blöggeln' wird in mein Repertoire aufgenommen!
Mit sofortiger Wirkung!

Au plaisir und haben Sie heute einen schönen Tag :)
Hausfrau Hanna