11.04.2014

Hochzeit im Hinterhof...



... oder bei drei ist eine zuviel ;)



Kommentare:

  1. Die Taube unten ist die Standesbeamtin!
    Liebe Hausfrau Hanna
    Die drei sehen aus, als wären sie nicht echt!
    Habe heute morgen beim Pipitürli mit den kleinen Hunden eine Nachtigall singen gehört!
    Das Gurren der Tauben ist ja heimälig und nett.... aber bei den Nachtigallen geht mir das ❤️voll!
    So nun schwinge ich mich auf den Besen und danach geht es ab in die Stadt....
    Schicke ihnen die cordialsten Grüsse rüber und wünsche ihnen einen Freudentag!
    Madame S.

    AntwortenLöschen
  2. Sie haben natürlich recht,
    chère Madame Smilla,
    das m u s s die Standesbeamtin sein. Oder Madame Pasteur ;)
    Ich versichere Ihnen: Die Tauben waren echt! Und der Krach, den sie beim Liebestaumel vollführten, ebenfalls :(
    Leider verirrt sich keine Nachtigall in einen städtischen Hinterhof...
    Anstelle eines cordialen Grusses schicke ich Ihnen nun ein schwedisches ♥♥♥ pussochkram ♥♥♥
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  3. "Die Taube, die Taube, die bringt der Braut die Haube." so heisst es im Lied "Die Vögel wollten Hochzeit halten".

    Da, scheint mir, kommt die Taubenbraut tatsächlich bald unter die Haube!

    Ein süsses Bild ist das, liebe Hausfrau Hanna!

    Liebe Frühlingsgrüsse,
    Madame Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön,
    liebe Frau Quer,
    dass Ihnen dieses Lied in den Sinn gekommen ist!
    Wir sangen es als Kinder unserem lieben Lehrerinnen'fräulein' nach der kirchlichen Trauung... :)
    Geblieben sind mir von den Vögeln die Gänse,Enten und die Lerche:
    'Die Gänse und die Anten, die war'n die Musikanten.'
    'Die Lerche, die Lerche, die führt die Braut zur Kerche.'

    Herzlich in einen trillernden Abend
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen