20.08.2014

Nimm es ruhig...!


Gestern begann nach der zweimonatigen Sommerpause der Schwedischkurs.
Zusammen mit einer anderen Teilnehmerin ging ich gemächlich über das velo- und autofreie Schulhausareal Richtung Eingang.
Wir waren vertieft in ein Gespräch, achteten nicht auf die Umgebung, als plötzlich aus dem Nichts eine ausser Kontrolle geratene Velofahrerin ein paar Zentimeter an mir vorbei radelte.
Ich erschrak fast zu Tode.
Dann regte ich mich derart auf, dass ich ihr ein Böswort (das übrigens  in jeder Sprache der Welt existiert) hinterher bellte.
Die Schwedischstunde war wunderbar und wirkte ausgleichend.
Und nach der Stunde bekam ich von der Lehrerin ein kleines Büchlein geschenkt mit einem Titel, der für mich eine Stunde zuvor nützlich gewesen wäre:

 


PS. "Ta det lugnt" heisst "Reg dich nicht auf, nimm es ruhig!"
PPS. Oder kurz und zeitgemäss: "Chill, Hausfrau Hanna!"









Kommentare:

  1. Oh, dieses Büchlein sollte ich mit zur Arbeit nehmen...
    Herzlich einen schönen Abend wünscht Dir

    Regula

    AntwortenLöschen
  2. Dann ,
    liebe Regula,
    doch gleich ein passender Spruch aus dem Büchlein, damit du tief und süss schlafen kannst und morgen einen guten Arbeitstag hast:
    "Behagliga tankar
    är bra att
    falla i sömn på."

    "Angenehme Gedanken
    sind gut, um
    in den Schlaf zu fallen."

    Mit einem herzlichen 'natti natti'
    grüsst dich
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  3. oh das büchlein sieht schön aus und gut - und was drin steht, scheint auch sehr gut für gestresste menschen!
    aber dass du das böswort gerufen hast, kann ich gut verstehen, das ist wirklich ein riesig schwarzer schreck, mich hat auch mal fast einer wegradiert, als ich aus meiner haustür trat - volle pulle in die pedale, und das aufm fußweg, puh. gut, dass nix passiert ist, weder dir noch mir:-))).
    liebe grüße
    sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Im Schreck sind verbale Ausrutscher einfach da. Irgendwie muss sich der Schreck ja Luft schaffen.
    Aber mit dem schönen, beruhigenden Büchlein kommt die Welt garantiert wieder in Ordnung!

    Herzlichen Gruss,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
  5. Als Dank für deinen Kommentar,
    liebe Sylvia,
    auch für dich ein schwedischer Antistressgedanke:

    "Varje dag börjar med
    nya möjligheter."

    "Jeder Tag beginnt mit
    neuen Möglichkeiten."

    Mit einem herzlichen Gruss
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Der Schreck wat gross,
    liebe Frau Quer,
    der verbale Ausrutscher auch...
    Und für Sie kommt dies hier:

    "Det händer mycket
    på landet,
    om man har
    en öppen blick."

    " Es passiert viel
    auf dem Land,
    wenn man einen
    offenen Blick hat."

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Auch ich freue mich sehr über den schönen Gedanken!

    Merci vilmol!
    Frau Quer

    AntwortenLöschen