28.08.2014

Zwischen zwei Haltestellen (64)


Sie fuhr vor mir die Rolltreppe hoch.
Mein Blick wanderte ihren langen Beinen entlang nach Unten und blieb dann stehen.
Diese Schuhe!
Und wie die junge Frau in ihnen ging!
Die Bahnhofspassarelle wurde zum Laufsteg...


Kommentare:

  1. bewundern muss ich sie auch, die mädels, die sich das trauen, aua. bei den meisten siehts auch super gut aus, manche aber könnens nicht, da kann ich dann gar nicht hingucken und tu's doch, mit einer lust am grusel...
    schönes foto!
    liebe grüße
    sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Die heutigen jungen Frauen leben gerne auf "hohem Fuss"! :-)

    Toll gesehen!
    Gruss,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
  3. Ach du lieber Himmel...!
    Ich würde schon beim blossen ANBLICK der Schuhe kapitulieren.

    AntwortenLöschen
  4. Ich war hinter der jungen Frau,
    liebe Sylvia,
    und konnte weder beim 'Absteigen' von der Rolltreppe noch beim Stöckeln über die lange Passarelle den leisesten Hauch eines Stolperers
    erkennen.
    Bewundernswert, diese Leistung!

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Die Plateausohlen damals,
    liebe Frau Quer,
    waren auch nicht ohne... ;)
    Balancierkunst war auch da gefragt!

    Heute hingegen: Bequemheitstreter!
    Ja... Ja....

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Ich auch,
    liebe Frau Flohnmobil,
    ich brächte nicht mal die Zehen in solche Edelschuhe.
    Mit allem Zwängen nicht...

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen