01.06.2016

Unfassbar schön...


... sahen gestern, am 31.Mai, diese beiden Tupfer Rot im Grün aus!




PS.  Öb roti, grüeni, bruni - hütt isch dr 1.Juni ;)

Kommentare:

  1. Ja, das kann man wohl sagen, liebe Hausfrau Hanna.
    Mögen die roten Tupfer in den Sommer hinein leuchten!

    Ihnen einen frohen Monatsbeginn und liebe Grüsse,
    Frau Quer
    P.S. Am Himmel lichten sich die Wolken und lassen ein paar blaue Himmelstupfer durch...

    AntwortenLöschen
  2. beide tupfer sind höchst auf- und anregend und knallen richtig schön durch grau und grün... lasst uns die bunten tupfer suchen, täglich...
    herzlich
    Sylvia vom Maschsee

    AntwortenLöschen
  3. Unfassbar schön ist auch dein Junispruch! Wir härzig isch das denn! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbare Augenweiden haben sie uns zum Junibeginn aufgetischt....
    stellen Sie sich vor bei uns regnet es immer noch... Gestern nur Niesel und heute wieder NASS....
    Dass ich nicht Waschen kann ist ja noch das kleinste Problem und dass sich unsere Kühe langsam mit Flossen ausrüsten ist auch noch vom Harmloseren.

    Herzliche Morgengrüsse von
    Madame S., die nun gleich rausschleicht um ihre nassen, nackten Schafe zu melken...

    AntwortenLöschen
  5. Ja, der Mohn blüht überall,
    liebe Frau von Quer,
    und lässt den Sommer erahnen.
    Sogar hier auf dem Balkon! :)

    Herzlichen Gruss
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Das wollen wir, das wollen wir,
    liebe Sylvia vom Maschsee,
    auch wenn es regnet, so wie heute!
    Denn bunte Tupfer finden sich auch an einem solchen Tag...

    Mit herzlichem Gruss vom Rhein
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Wow,
    liebe Anhora,
    ich bin sprachlos: Das ist ja Basler Dialekt!
    Wirgglig härzig ;)

    Und jetzt noch einen genau solchen Gruss über die Grenze
    Hausfrau Hanna Basel

    AntwortenLöschen
  8. Kühe in Flossen,
    ma chère Madame S.,
    mag ich mir nicht vorstellen...
    Und die nassen Schafe erst recht nicht...
    Etwas Tröstliches mag mir auch nicht einfallen...

    Aber einen lieben Gruss kann ich Ihnen, dem Bauern und den geplagten Tieren senden!
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen