26.06.2016

Fussball ganz einfach erklärt...


Die Schweizer haben gestern im Achtelfinal der EM gut gespielt.
Sie haben den Ball oft gehabt.
Shaqiri hat ein meisterliches Goal/Tor geschossen.
Und dann am Schluss das Penaltyschiessen/Elfmeterschiessen:
Die Schweizer Mannschaft hat es verloren.
Manchmal fehlt halt den einen das Quäntchen Glück, das die andern haben...


PS. Vor dem Spiel/Match hat der ehemalige Schweizer Spitzenfussballer und heutige TV-Fussballexperte Alain Sutter einen Satz gesprochen, der mir im Gedächtnis haften geblieben ist.
So einfach ist Fussball!

"Solange die Schweizer den Ball haben, können die Polen kein Goal machen!"

Zitat Alain Sutter


Kommentare:

  1. Sie sagen es mit dem Quäntchen Glück!
    "Quäntchen" ist ein schönes Wort, nehme ich vielleicht für das Wort des kommenden Tages!
    Gruß vom Quäntchengänschen

    AntwortenLöschen
  2. Tja, ein bisschen traurig ist das schon.
    Ich hätte es ihnen und uns ja so gegönnt, das bisschen Glück zur ansonsten bravourösen Leistung.
    Herzlichen Gruss in die neue Woche,
    Frau Querfeldaus

    AntwortenLöschen
  3. Auf dass uns in dieser Woche,
    liebe Frau Qu.,
    von allem ein Quäntchen genüge...!

    Herzlichen Gruss
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Sie haben mir auch ein bisschen leid getan,
    liebe Frau Querfeldaus,
    die toll spielenden Schweizer:
    Aber so ist der Sport!

    Herzlichen Gruss in den überaus sonnigen Montag
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen