Heute vor fünf Jahren...!

30.04.2015


Und schon kann ich einen Blogbeitrag unter dem Label 'Es war einmal' ablegen...
Es war nämlich genau heute vor fünf Jahren, als ich nach Schweden reiste.
Im Nachtzug nach Kopenhagen. Und von dort weiter im Hochgeschwindigkeitszug X2000.
Ein neuer, hässlichbrauner Rollkoffer begleitete mich. Ich hatte ihn einzig und allein deshalb gekauft, weil er den Namen 'Stockholm' trug.
Denn nach Stockholm wollte ich ja.
Nun war es zwar nicht der zentrale Altstadtteil Gamla stan. Oder das Künstlerviertel Södermalm. Schon gar nicht Östermalm, wo die ganz Reichen und Schicken wohnen.
Mein Zuhause war im südlichen Vorort Bagarmossen und bestand aus einer gemütlichen Einzimmerwohnung in einer Nullachtfünfzehnwohnsiedlung aus den 60er-Jahren.
Die Aussicht vom obersten Stock: Gepützeltes Grün. Und blauer Himmel!





PS. Hier übrigens der erste Beitrag aus Schweden!
PPS. Ich schrieb ihn (noch etwas wackelig und unsicher) in der kleinen Bibliothek im Zentrum des Orts.
PPPS. Fünf Jahre ist das jetzt her... und noch ganz präsent :)!

4 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Wie schön das ist, mit Ihnen rückwärts nach Schweden zu schauen, wo Ihre "Schwedische Laufbahn" offenbar so richtig begann.

Und jetzt können Sie bereits auf diese schöne, lange Zeit mit einem Gläschen anstossen! Na, dann: skål, liebe Hausfrau Hanna!

Hausfrau Quer

Wildgans hat gesagt…

Da stelle ich mir grad vor, wie es mir in so einem Land gehen würde...Allein schon meine fehlenden Sprachkenntnisse würden meine Zufriedenheit stören. Das war bei Ihnen wohl anders?
Gruß am Donnerstag von Sonja

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Oh, dieses 'Schwedische Laufbahn', bzw. svensk karriär,
kära Hausfrau bzw. Hemmafru Quer,
zergeht mir auf der Zunge wie eine kanelbulle, dieses süsse, köstliche Gebäck, von dem ich nie genug kriegen konnte... :) !

Das mit dem 'Skålen' befolge ich natürlich gern heute Abendund verbleibe bis dann ganz herzlich
Hausfrau/Hemmafru Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Mit Englisch,
liebe Frau Sonja,
kommen Sie in Schweden gut zurecht.
Schweden sprechen in der Regel Englisch wie eine Zweitsprache...
Meine Schwedischkenntnisse hingegen waren damals rudimentär.

Und heute etwas besser.

Gruss in den Walpurgisnachtabend
Hausfrau Hanna