Frühlingswellness!

28.03.2016


Ernährungsumstellung?
Den Körper entschlacken?
Einfach mal zur Ruhe kommen?
Neue Leichtigkeit erfahren?
Gründe gibt es viele für die Biotta Wellness Woche!


So wirbt der Schweizer Biopionier 'Biotta' für eine Frühlingssaftkur.
Die 11 naturbelassenen Säfte gibt es in Apotheken, Drogerien und Reformhäusern.
Anstatt  eine dieser handlichen Boxen zu kaufen, probiert doch stattdessen dieses Rezept aus, das ich auf einer Karte gefunden habe:


"Zwei Handvoll Blüten von Gänseblümchen, Immergrün, Schlüsselblume, Veilchen oder Vergissmeinnicht in einen Topf geben und mit 0.7 Liter Honigmet übergiessen.
Auf kleiner Flamme zum Sieden bringen und sogleich vom Herd nehmen.
Das Ganze abgedeckt abkühlen lassen und ab und zu umrühren.
Um den Frühlingsbeginn herum täglich 2 - 3 Likörgläschen wirken wie eine Frühjahrskur für die Seele."





PS. Gutes Gelingen und geniesst das verheissungsvoll tönende Getränk mit Verstand und Mass!
PPS. In einem Likörgläschen hat ohnehin nicht viel Platz...


6 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Frische Frühlingssäfte wirken bestimmt Wunder. :-)
Der Blütencocktail macht jedenfalls g'wundrig und g'luschtig.

Danke für die Anregung, liebe Hausfrau Hanna.
Liebe Ostermontagsgrüsse, mit etwas Sonne verpackt,
Donna Quer

Anhora hat gesagt…

Auch wenn es sich körperlichen nicht auswirken würde - auf jeden Fall stelle ich mir vor, dass es gut schmeckt! Ist also ein Versuch wert. :-)

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Soooo aufwendig tönt das Rezept nicht mal,
liebe Donna Quer,
und bei einem schönen Frühlingsspaziergang lässt sich wie nebenbei das eine oder andere Blümchen pflücken :)!

Herzlichen, von Vogelgezwitscher begleiteten Gruss
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Berauschend und gut ,
liebe Anhora,
dank des Mets, gell... ;)!

Herzlichen Nachostergruss
Hausfrau Hanna

flohnmobil hat gesagt…

Am verheissungsvollsten an diesem Rezept ist die Vorstellung, all die Blümlein in der Natur an einem sonnigen Tag selber zu suchen.
Herzliche Grüsse
Bea

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Dann nichts wie los,
liebe Bea,
Wanderschuhe schnüren! Papiersäcklein einpacken!
Und dann hinaus an die Sonne (sie kommt sicher noch!!!) und Blümlein suchen!
Aufs Resultat bin ich gespannt... :)

Herzlichen Gruss
Hausfrau Hanna