Fräckis - die Auflösung!

04.05.2017


Ein 'fräckis' ist kein Frechdachs.
Was eigentlich die naheliegendste Erklärung wäre.
Kein sommersprossiger Mensch (vom englischen 'freckles' abgeleitet).
Kein Fräckdachs.
Und auch kein nobler Frackträger.
Diese Begriffe wurden genannt in den Kommentaren
und gefielen mir ausnehmend gut.
Auch wenn sie alle falsch waren.
Bei den zurückhaltenden Schweden ist ein 'fräckis' nämlich
ein schmutziger Witz... ;)


Wandbild in der Steinenvorstadt

PS. Zufällig bin ich letzte Woche auf youtube auf diesen fräckis hier gestossen.
PPS. Die wunderbare Helen Sjöholm erzählt ihn und macht ihn zu einem sprachlichen Erlebnis.
PPPS. Und deshalb habe ich ihn auch mehrere Male hintereinander angehört...;)

6 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Aha! Alles klar.
Schmutzige Witze sind zwar keine in meinem Repertoire, liebe Hausfrau Hanna, aber das saubere Wörtchen "Fräckis" bleibt hängen - bei mir für die sauberen Frackträger. ;-)

Schöne Grüsse in einen schönen Maientag,
Frau Quer

PepeB hat gesagt…

Eine kleine Frechheit also … Danke für die Aufklärung, das Wort "Fräckis" werde ich wohl nie mehr vergessen.
Herzliche Grüße Petra

Brizanne hat gesagt…

Ja und so lernt frau jeden Tag etwas dazu.... heute gibt es hier keine Fräckis... die Lage hier in Franzen bedrückt mich gerade eher....
...aber ich werde nun gleich mit den Schoppenfläschchen zu Bruceli rauschen und ihm und mir eine "nöje" bescheren!
Herzlich Madame S., die glaub nach dem Besuch bei Bruceli den Ofen einfeuern möchte!

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Helen Sjöholms kleinen 'fräckis,
liebe Frau Quer,
würde i c h mich sogar trauen zu erzählen...
Und wissen Sie was?
Frack ist in beiden Sprachen identisch.
Und schon haben Sie Ihren noblen 'frackis' ;)

Herzliche Grüsse in den Wonnetag
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

'Eine kleine Frechheit',
liebe Petra,
so würde ich den 'fräckis' auch bezeichnen...
Und nebenbei noch dies: Eine Fremdsprache soll man erst richtig gut können, wenn man Witze versteht ;)

Lieben Gruss
Hausfrau Hanna


Hausfrau Hanna hat gesagt…

Hab soeben,
ma chère Maddame S.,
die Tageszeitung mit den 'Nouvelles' aus Frankreich gelesen.
Ich verstehe Ihre Gemütslage gut!
Zum Glück gibt es in Ihrem nahen Umfeld (auch dank Bruceli) viel Freude.

Au plaisir!

Und einen herzlichen Gruss
Hausfrau Hanna