Überzeugend erklärt

22.05.2017


Letzte Woche auf dem Bahnhofsplatz.
Ich warte auf das Tram.
Der ältere Mann kommt direkt auf mich zu und spricht mich freundlich an:
"Hätten Sie mir vielleicht 4 Franken 20 für einen Kaffee?
Ich möchte gern einen trinken und habe nur eine kleine AHV."
Wo er denn seinen Kaffee jeweils trinke, frage ich ihn.
"Ich gehe immer zu McDonald's, da kostet er genau 4 Franken 20."
Die Antwort überzeugt mich.
Ich greife nach dem Portemonnaie.



14 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Sie haben bestimmt ein gutes Werk getan, liebe Hausfrau Hanna.
Ob dann Kaffee daraus wurde oder doch etwas Anderes ist dabei sicher nicht von Belang.
Lieben Gruss in den Montag,
Frau Quer

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Das,
liebe Frau Quer,
lassen wir offen... ;)
Und ich habe (ganz im Geheimen natürlich) nachher gedacht:
Die Idee mit dem Kaffee könnte ich ausprobieren, um meine ebenfalls klein ausgefallene AHV etwas aufzupolieren...;)

Lieben Gruss zu Ihnen und alles Gute heute Nachmittag!
Hausfrau Hanna

TimmyK hat gesagt…

Schön, dass die Gutmenschen nicht aussterben, liebe Hausfrau Hanna.
Vor einiger Zeit wurde ich von einem älterne Mann gefragt, ob ich 50 Cent für ihn habe, er will sich ein Brötchen kaufen. Das Geld gab ich ihm und sah ihm hinterher. Er ging direkt in den Bäcker und kaufte sich wirklich ein Brötchen.
Das machte mich ein wenig traurig. Zum Einen, weil ich an ihm gezweifelt hatte und zum Anderen, weil es in unserer reichen Welt Menschen gibt, die für ein Brötchen betteln müssen.
Liebe Montagsgrüße aus dem Norden
Kerstin

PepeB hat gesagt…

Sehr nett von Ihnen, dem Herrn einen Kaffee zu spendieren. Aber der Preis für das Getränk ist ja echt der Wahnsinn!
Herzliche Sonnengrüße von Petra

Wolfgang hat gesagt…

Der Preis für den Kaffee ist enorm, gibt es den nicht auch irgendwo preiswerter?
Ich wünsche Dir einen schönen Start in die Woche.

Viele liebe Grüße
Wolfgang

Nula hat gesagt…

Liebe Hausfrau Hanna, nachdem ich letztens im Goetheanum den Kaffee in homöopathischen Dosen getrunken habe, damit der Preis und die Menge der Schlucke irgendwie in Relation standen, verstehe ich schon, dass was auch immer das AHV ist, dieses zu gering für einen schweizer Kaffee ausfällt. Der alte Herr hat sich sicher gefreut.

Liebe Grüße
Nula

Anhora hat gesagt…

Vier Franken für eine Tasse Kaffee, kein Wunder dass sich das nicht jeder leisten kann, bei uns ist es auch nicht viel günstiger. Außer in unserer schönen Bücherei: Da kostet eine Tasse nur 1,50 EUR. Darum gehn wir dort immer hin.
Dass du dem Mann eine Tasse Kaffee spendiert hast, finde ich sehr sympathisch!

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ich mag sie einfach,
liebe Kerstin,
diese mich freundlichen "Haben Sie vielleicht?"-Anredner.
Und manchmal ergeben sich auch kurze, erhellende Gespräche.
Wofür sie das Geld dann ausgeben - ob für ein Brötchen, einen Kaffee oder was auch immer, ist mir letztendlich egal.
Was ich jedoch nicht verputze ist aggressive, distanzlose Anmache, etc.

Danke für deine persönliche Geschichte und einen herzlichen Gruss nordwärts
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Wir leben hier in der Schweiz,
liebe Petra,
und SFr. 4.20 sind durchaus normal...;)

Liebe Grüsse nach München
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

In einem Café mit Bedienung,
lieber Wolfgang,
sind die Kaffeepreise noch höher. Eine Tasse Kaffee kann durchaus SFr. 5.-- oder mehr betragen!
Zu deiner Frage noch diesen Tipp:
Im Warenhaus 'Manor' hat es ein schönes Lokal, und da gibt es SEHR guten Cappuccino zu sage und schreibe günstigen SFr. 3.70 :)))

Herzlichen Gruss aus der teuren Schweiz
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Oh,
liebe Nula,
den Kaffee im 'Goetheanum-Café' kenne ich ebenfalls - und da ein Kaffee für mich stark und aromatisch sein muss, trinke ich dort jeweils etwas Anderes:
Einen Saft oder einen Tee...;)

Lieben Gruss
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

1.50 Euro für eine Tasse Kaffee,
liebe Anhora,
das ist für uns Hochpreisgewohnte ein Schnäppchenkaffee...
Mir würde es zudem noch sehr gefallen, ihn in einer schönen, gemütlichen Bücherei zu
trinken :)

Liebes Grüssle über die Grenze
Hausfrau Hanna

PS. Ich mag diese sympathischen, lieben 'Schnorrer' einfach, und mir geht dabei nichts ab!

Wildgans hat gesagt…

Wie lieb Frau Hanna ist! Zu einem so ehrlichen Mann wäre ich es auch gewesen...
Gruß von Sonja

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Psssst,
liebe Frau Sonja,
ganz unter uns: Genau das hat der freundliche Mann auch zu mir gesagt...

Lieben Gruss in den Feierabend
Hausfrau Hanna