Der grosse Tag im Kleinbasel!

21.01.2018


Gestern feierte das Kleinbasel seinen Traditionstag:
Den 'Vogel Gryff '!
Das Wetter war zwar trüb und nasskalt,
aber es regnete zum Glück nicht.
Kanus fuhren gegen den Strom...



In der Mitte des Rheins hielt die 'Wild Maa'- Fähre und wartete...


Dann ertönte von weit her der erste Böllerschuss.
Einige der Kinder hielten sich die Ohren zu.
Neben mir stand ein aufgeregter Vater,
der immer wieder zu seinem Dreijährigen sagte:
"Hesch ghört? "Hesch das ghört?" "Hesch dä au ghört?"
Der Kleine sass währenddessen gelassen auf der väterlichen Schulter und schwieg. 
Dann erschien endlich das Floss mit dem tanzenden 'Wild Maa'...




Der 'Wild Maa' erwies der Fähre und den Passagieren die Reverenz.
Was mit etwas gutem Willen zu sehen ist auf dem Bild...


PS. Alle Zuschauenden eilten nun schnurstracks hinunter an die Anlegestelle.
PPS. Nur wir bogen ab in die Rheingasse.
PPPS. In das kleine und gemütliche Lokal zum Anstossen und Essen.
 PPPPS. Wer gern noch mehr liest, hier ein Beitrag von 2010.
PPPPPS. Oder aber diesen hier vom letzten Jahr... ;)


6 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

HalloHausfrauHanna
Spannende Geschichten erzählst du da und bei diesem Sürmuwetter habe ich gleich alle durchgelesen.
Der Festtag scheint nicht immer am gleichen Datum stattzufinden und wenn ich den Vogel und den Wilden Maa einmal live erleben will, musst du zu Beginn des nächsten Jahres darauf aufmerksam machen ;-)
Bis dann!
Gruss vom Pesche

Brizanne hat gesagt…

Ja geschätzte Hausfrau Hanna
dann hatten sie der Gryff und der Wild Maa zum Glück gestern etwas mehr Wetterglück als wir hier..... es war den ganzen Tag grusig nass .... und nur wer musste verliess Haus oder Auto!
Eine gute Idee ins Beizli zu gehen, wenn alle andern auf der Piste sind!
So nun wünsche ich ihnen einen wunderbar gfreuten Sonntig und verbleibe
hochachtungsvoll
Madame S..... einmal mehr auf Verdauungstour in Bloggistan...

PepeB hat gesagt…

Eine schöne Tradition, da ist man sicher gerne unterwegs, um zuzusehen – egal bei welchem Wetter …
Liebe Grüße
Petra

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Das freut mich,
lieber Pesche,
dass ich dir zu ein paar Minuten Lesevergnügen verhelfen konnte :)
Und selbstverständlich informiere ich über das neue Datum, wenn ich daran denke... ;)

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Der Wettergott,
ma chère MAdame S.,
war in der Tat den Kleinbaslern an ihrem Festtag gnädig gestimmt...
Jetzt hingegen lässt er es kübeln!
Wenn das so weitergeht, wird der Rhein für alle Schiffe gesperrt.
Ich werde heute wohl zur Dauer-Stubenhockerin.

Und von hier aus schicke ich meine herzlichsten Grüsse nach Frankreich und hoffe, Sie kommen gut durch den Tag!
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Die Hartgesottenen,
liebe Petra,
wären wohl bei allem Wetter unterwegs gewesen.
Zu diesen gehöre ich jedoch nicht...;)

Herzlichen Gruss bei zünftigem Regenfall vom Rheinknie an die Isar
Hausfrau Hanna