27.01.2018

Farbtupfer (4)


Heute gibt es
musikalische Sternschnuppenfarbtupfer:
Alter Mann spielt alte Lieder am neuen Klavier.
Was in der Originalsprache so tönt:
"Gammal gubbe spelar gamla låtar på nytt piano."
Der Mann, der das von sich sagt, ist
Benny Andersson:





PS. Im Dezember habe ich die neue CD 'Piano' von Benny Andersson gekauft, eine Selbstbiografie in Tönen und Klängen. 

PPS. Andere meditieren.

PPPS. Ich höre Benny Andersson zu ...







Kommentare:

  1. Sehr sympathisch, und er liebt wirklich, was er tut.
    Und ich konnte jetzt mal ganz unverhofft "Thank you for the music" zur Klavierbegleitung von Benny Andersson singen …
    Herzliche Wochenendgrüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Oh, es kann einem richtig gemütlich werden!
    Gruß von der Nebelfrau

    AntwortenLöschen
  3. Trank you för the music, chère Madame Jeanne...
    Madame S., die sich gerade mit Tee und einem Mandelpüréehonigbrötli zu entfalten versucht!

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichste Grüsse in ihren Sonntag, - war gerade in einer Falte versunken!
    bbbbb

    AntwortenLöschen
  5. Wie wunderschön, die einschmeichelnde Musik, die Bilder aus Stockholm, die Stimme des jung gebliebenen Virtuosen und seine sympathischen Ausführungen!
    Ich liebe diesen Beitrag, geschätzte Hausfrau Hanna.
    Danke und herzlichen Sonntagsgruss zu Ihnen,
    Frau Q.

    AntwortenLöschen
  6. Welch Ehre,
    liebe Petra,
    von Benny Andersson beim Singen begleitet zu werden ;)
    Ich müsste zuerst den Text auswendig lernen oder ihn vor Augen haben...
    Wäre glatt einen Versuch wert!

    Liebe Grüsse nach München
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Gemütlich,
    liebe Neblfrau,
    oder 'mysig' wird es auch mir :)

    Liebe Grüsse von der HochneblHanna

    AntwortenLöschen
  8. Mandelhonigbrötchen,
    ma chère Madame Smilla,
    tönt an einem nebligen Sonntagmorgen so etwas von lecker und stimmungserhellend.
    Dazu noch leise Pianotöne vom ABBA-Meister:
    Mehr geht nicht!

    Au plaisir!
    Und liebe Grüsse nach Frankreich
    Madame Jeanne

    AntwortenLöschen
  9. PS.
    Lassen Sie sich Zeit,
    Madame S.,
    mit dem Entfalten!
    Vielleicht hilft noch ein Mandelhonigbrötchen ;)

    Hausfrau Hanna, die neben der Kaffeetasse sitzt

    AntwortenLöschen
  10. Danke,
    liebe Frau Q.,
    Ihre Worte gingen mir wie Madame Smillas Mandelpüréehonig hinunter :)
    Und Benny Andersson scheint wirklich ein bescheidener, sympathischer Mensch (geblieben) zu sein. Trotz Erfolg und Reichtum...
    Er komponiert übrigens heute Volksmusik und spielt mit einem eigenen Orchester :)
    Sie sehen, ich komme ins Schwärmen...;)

    Lieben Gruss in den Nachbarkanton
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen