22.08.2016

Josephs Höllenfahrt!


Heute vor einer Woche. Ein gewöhnlicher Montag.
Trotzdem wimmelte es in den Bahnen, Gaststätten und auf den Wanderwegen von jungen und älteren Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern.
Eine Frau aus der Gegend, die mit ihrer Familie unterwegs war, klärte uns auf:
Heute sei 'Mariä Himmelfahrt', ein katholischer Feiertag, an dem alle frei hätten.
Nun war es klar!
Wir machten eine einfache Wanderung. Der Weg war gekennzeichnet als Wanderweg.
Bei einer Abzweigung hielten wir an, um uns zu orientieren.
Wie aus heiterem Himmel (so erschien es zumindest) raste plötzlich ein Mountainbiker den steilen, den Wanderern vorbehaltenen Hang hinunter.
"Gopfer!" entfuhr es mir sehr laut.
Der Biker, ein Mann anfangs 50, bremste und hielt an.
"Haben Sie ein Problem?" fragte er provokativ.
"Ja!" sagte ich, "das hier ist ein Wanderweg, und Sie haben mich soeben sehr erschreckt mit Ihrer rasanten Talfahrt!"
Das war wohl zuviel.
Der Mann verlor die Contenance und erklärte mir seine Bikerwelt.
Ein Seitenhieb auf  'diese Basler', die immer alles besser wüssten und sich aufspielten, war auch noch inbegriffen.
Ich liess ihn reden.
Als er auf seinem Bike davonjagte, dachte ich: "Weshalb wusste der bloss, dass ich aus Basel komme?"


Alte Grabstätte auf dem Engelberger Friedhof


PS. Es brauchte etwas Zeit und leichtes Grübeln, dann jedoch löste sich das Rätsel!
PPS.Überall in der Deutschschweiz sagt man entweder "ja!" oder "jo!"
PPPS. Ich jedoch hatte mit "jä!" geantwortet.
PPPPS. Und "jä!" sagt man nur in einer Gegend. Und das ist in Basel... ;)

Kommentare:

  1. Mariä Himmelfahrt ist in Deutschland nur in Bayern ein Feiertag, sonst nirgends. Bei uns jedenfalls nicht, leider.
    Und diese Radfahrer ... die hab ich auch schon erlebt und konnte gerade noch auf die Seite springen. :-( Nächstes Mal ruf ich auch "Gopfer!" hinterher, auch wenn ich gar nicht weiß, was das ist. Es klingt aber gut. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ein ungehobelter Kerl, dieser Talstürmer!
    Ja, liebe Hausfrau Hanna, Ihr "Gopfer" kann ich gut verstehen - aber natürlich hätte ich Sie auch sofort als Baslerin "entlarft. ;-)
    Jä, jä! :-)

    Herzlichen Morgengruss,
    Frau Q

    AntwortenLöschen
  3. In der Zentral- und Innerschweiz,
    liebe Anhora,
    ist man wohl genauso katholisch wie in Bayern. Deshalb der freie Tag!
    Und du wohnst halt grenznah (?) bei Basel, der reformierten Stadt des Oekolampad!

    "Gopfer!" ist ein abgekürzter Fluch (von 'Gott ver- d....') bei uns, den du in dieser abgeschwächten Form hemmungslos sagen darfst ;)

    Einen herzlichen Gruss über die grenze
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Erstaunt hat mich,
    liebe Frau Q,
    dass der topfitte Biker in einem Alter war, in dem mann es eigentlich besser wissen und einschätzen müsste...
    Jä, jä!

    Diese Woche 'heizt der Sommer nochmals tüchtig ein' - und ich schicke Ihnen einen herzlichen Gruss
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Leider wohne ich nicht in Bayern, sondern knapp hinter der südwestlichen Grenze, aber es ist eindeutig schon Baden-Württemberg. Und für uns gabs leider keinen Feiertag am 15. August. ;-(

    AntwortenLöschen
  6. Da lag ich falsch mit meiner Vermutung,
    liebe Anhora,
    meinte ich doch, du lebst im Markgräflerland...

    Herzlichen Gruss Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen