18.10.2013

Tupfgenau gleich...

Der Sommer ist zwar definitiv vorbei, dafür sind meine Lebensgeister wieder zurückgekehrt.
Heute soll es ein Prachtsherbsttag werden. Sonnig und angenehm warm. Ein Tag also, um auf die Walz zu gehen...
In der Zwischenzeit lasse ich hier zwei Bilderbücher zurück, die ich doppelt besitze.
Sie sehen auf den ersten Blick tupfgenau gleich aus.
Unterscheiden sich jedoch in einem winzigen Detail:
Wer es findet, bekommt von mir eine Umarmung. Eller en kram... :)


PS. Ich wünsche allen ein herbstherrliches Wochenende, an dem das erste Fondue oder Raclette gut passen würde :)
Herzlich Hausfrau Hanna

Kommentare:

  1. Liebe Hausfrau Hanna
    Ich gehe jetzt dann auch gleich auf die Walz, bzw. in den Wald. Mal schauen, wie es meinen Steinpilzen geht. Ich hab noch einen gewissen Nachholbedarf, da der schwedische Sommar zu trocken war, um auch nur an einen Pilz zu denken.
    Hast du dein Büchlein auf deutsch und schwedisch gelesen?
    Sonnige Grüsse
    Bea Flohnmobil

    AntwortenLöschen
  2. Links das ist in schwedischer Sprache geschrieben. Wieso lieben Sie noch mal diese Sprache so sehr?

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe,
    liebe Frau Frau Flohnmobil,
    die Suche nach Steinpilzen ist von Erfolg gekrönt worden :)
    Selbstverständlich habe ich die Bilderbuch in beiden Sprachen gelesen...

    Herzliche Grüsse durch den Regen
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Hausfrau Hanna
    ich habe den kleinen Unterschied natûrlich gefunden.....
    ja der Sommar ist vorbei und auch meine Lebensgeister sind wieder da!
    Bin mal gespannt auf ihre Armlänge!
    Wûnsche ihnen einen erquickenden Sonntag
    mit herzlichen Grüssen
    Madame S. aus dem oberfeuchten F♥!

    AntwortenLöschen
  5. Fein beobachtet,
    liebe Frau Wildgans,
    manchmal unterscheiden sich die beiden Sprachen wirklich nur wenig. Einem 'a' anstatt eines 'e' zum Beispiel...
    Das ist mit ein Grund, weshalb ich die Sprache so sehr liebe :)

    Herzlich, hjärtligt
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Meine Arme sind in Wirklichkeit zwar kurz,
    chère Madame Smilla,
    aber für eine Umarmung dehne ich sie aus, damit sie bis nach Franzen zu Ihnen reichen:
    Je vous embrasse!
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen