15.09.2014

Appetitanregende Poesie


In einer Gartenbeiz im ländlichen Partnerkanton. Der Wirt hat Sinn für Poesie:




Der agile Kellner aus Tschechien stellt den Teller mit der halben Portion Rösti und Kalbsleberli mitten auf den Brentano:



PS.  Die Worte wirken auch verdeckt. Und auch die kleine Portion macht satt und spätsommerglücklich... :)

Kommentare:

  1. Wunderbar!
    Die geistige wie die körperliche Nahrung.

    AntwortenLöschen
  2. Solche Glücksbotschaften verfehlen fast nie ihre Wirkung!

    Carpe diem, liebe Hausfrau Hanna!

    Signora Quer

    AntwortenLöschen
  3. So war es,
    liebe Frau Flohnmobil,
    rundum wunderbar und sättigend an Leib, Seele und Geist :))

    Herzlich in einen ebensolchen Tag
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Das hoffe ich doch,
    liebe Signora Quer,
    dass heute der Tag rege genutzt wird und die Glückshormone nur so strömen :)

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen