02.10.2015

Es ist Herbst... (2)



... wenn Hausfrau Hanna dieser Kanon in den Sinn kommt und sie zu singen beginnt:




PS. Wenn ihr euch ebenfalls daran versucht, bleibt schön im Takt! Vor allem in der französischen und englischen Version...;)

Deutsch:
Hejo, spann den Wagen an.
Denn der Wind treibt Regen übers Land.
Hol die gold'nen Garben, hol die gold'nen Garben!

Englisch:
Heigh-ho! Anybody home.
Food and drink and money have I none.
Still I will be merry, still I will be merry.

Französisch:
Vent frais, vent du matin,
soulvant le sommet du grand pin,
joie du vent qui passe, le long dans le grand. 


Schwedisch (hjälp sökes!):

Kommentare:

  1. Leider kann ich nicht französisch oder schwedisch hier beim Treppenstapfen rum brüllen, bei mir ist es eher unartikuliert. Nichtsdestotrotz...
    So fängt ein Tag gut an!
    :-)

    AntwortenLöschen
  2. Einfach toll - und das Lächeln am Schluss ist der Höhepunkt der Darbietung!
    Hejo! Ich spann jetzt mit dem Wagen und dem Herbsttag zusammen.

    Lieben Gruss nochmal,
    Madame Quer

    AntwortenLöschen
  3. Ah oui... le vent qui passe!
    Jetzt ist es zwar gerade ein bisschen windstill, was mich jedoch erst recht rauslockt!
    Den Wagen spanne ich erst morgen wieder an!
    Wünsche ihnen einen vergnügten Nachmittag mit Socken und Wanderschuhen!
    Madame S.,
    die wie fast jeden Tag nach dem Essen schwer wieder in die Gänge kommt!

    AntwortenLöschen
  4. ah wunderbar! wir sangen es als kanon und konnten fast nie mehr damit aufhören...
    danke schön!
    liebe grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Den Tag mit Singen zu beginnen,
    liebe Frau Sisisisingwiwiwiwiwildgans,
    finde ich keine dumme Idee. Da mir die meisten Texte leider entfallen sind, genügt sicher auch ein Summen. Oder ein Lalala...

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Hejo, liebe Madame Quer,
    der Kleine hat mich mit seinem Charme ebenfalls für sich eingenommen.
    Jedenfalls will mir das Lied nicht mehr aus dem Kopf :)

    Herzlichen Gruss ins Wochenende
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Zum Glück,
    ma chère Madame S.,
    ging es gestern nach dem leckeren Essen nur noch den Berg hinunter. Sonst wäre das auch schwierig geworden mit dem 'in die Gänge kommen'... ;)
    Wünsche Ihnen ein freudiges, lockeres Singwochenende - geben Sie alles!

    Au plaisir!
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  8. Wir sangen diesen Kanon damals auch,
    liebe Sylvia,
    versuchten, die andern nicht zu übertönen und nicht schnell und schneller zu werden...
    Ja, Kanonsingen war anspruchsvoll!

    Herzlichen Morgengruss an den Maschsee
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen