Hausfrau Hannas Traumtag!

20.08.2013

Heute ist so ein Sommertag, wie man bzw. Hausfrau Hanna ihn sich erträumt.
Am lichtblauen, hellen Himmel schweben die Wolken wie frisch gedrehte Zuckerwatte.
Ein leiser Wind bringt die Baumkronen leicht ins Schwanken.
Die Welt scheint zu leuchten und zu funkeln.
Sommer, Sommer, bleib noch ein wenig!







4 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Oh ja, dieser Laudatio schliesse ich mich an: Ein grosses Hoch auf diesen unvergleichlichen Sommer!

Herzlichen Gruss,
Quer

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Wer hätte das gedacht,
liebe Frau Quer,
ich habe tatsächlich meine erste Laudatio gehalten! Auf den Sommer!!

Herzlich in einen wiederum schönen Tag
Hausfrau Hanna

Smilla hat gesagt…

....und ich applaudiere auch noch mit!
....und es soll einfach so weiter gehen, die Blätter dürfen sich verfärben und und und... aber die Sonne soll bleiben. Regnen kann es ja beispielsweise nachts...
Liebe Hausfrau Hanna, auch organisatorischen Gründen stecke ich immer noch in der Küche und koche Tomaten ein.
So unter Hausfrauen hänge ich ihnen den Link dazu rein: http://salzkorn.blogspot.fr/2011/08/gerostete-ofentomaten-fur-den-winter.html
Seien sie mit freundlichen Grüssen überschüttet!
♥-lich Madame B.

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Sonne, die am Tag das herbstbunte Blattwerk zum Leuchten bringt,
chère Madame Smilla,
gehört mit zum Schönsten, was die Jahreszeiten bereithalten! Und nachts dann der Regen, der eine beruhigende und einschläfernde Wirkung hat...
Ich gerate ins Schwärmen.
So wie ich eben ins Schwärmen geriet, als ich die rot eingemachte Pracht in den Gläsern sah: Magnifique!
Un grand merci! Das will ausprobiert werden!

Herzlich grüsst nach Franzen
Hausfrau Hanna