17.09.2011

Jamas Hellas!

Ioannis hiess er, der griechische Tavernenbesitzer. Wir gehörten zu seinen Stammgästen in jenem Mai 1982. Jeden Abend gegen 23 Uhr,  die andern Gäste waren gegangen, brachte er uns ein Glas Ouzo und setzte sich zu uns. Wir prosteten uns zu: "Jamas!"
Dann legte er die immer gleiche Musikkassette ein: 'Odes' von Vangelis und drückte auf die Taste.
Er übersetzte uns die Lieder, die Irene Papas sang. 
Und wir sassen da, tranken den Ouzo leer und träumten vor uns hin.
Griechenland damals...

Kommentare:

  1. Ist ja interessant: 1982 war ich auch in Griechenland! Mit dem VW-Bus, ein paar Wochen lang mit meinem Freund. An einem Abend am Strand beschlossen wir zu heiraten. Und so haben wirs dann gemacht.

    AntwortenLöschen
  2. καλημέρα Anhora!
    Vielleicht haben wir uns sogar gekreuzt - damals beim Inselhüpfen;-)
    Hätte ja sein können...

    Liebe Grüsse
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen