26.01.2015

Zwiebelschalenprinzip



"Wenn wir keinen Winter hätten,
wäre der Frühling nicht so angenehm."






PS. Noch ist es Winter! Da wir uns in der Kälte nicht wie die Amsel aufplustern können, empfehle ich das Zwiebelschalenprinzip.

PPS. Und werde meinen Ratschlag sogleich, Schicht für Schicht, selbst befolgen...
Herzlich Hausfrau Hanna




Kommentare:

  1. Ja, der Schichtenlook ist so praktisch im Winter.
    Noch etwas drüber oder drunter geht immer. ;-)

    Die Amsel ist da fein raus!

    Liebe Grüsse mit Sicht aufs Schneeflockengestöber,
    Frau Q.

    AntwortenLöschen
  2. Den Amseln lege ich für uns unappetitlich gewordene Schrumpeläpfel hin, sie lieben es!
    Wie Ihre da sitzt, fällt mir das Gedicht von den drei Spatzen ein...
    Gruß durch den Halbschneeregen

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin eine Zwiebel! Kühle Wohnung, kalte Außenwelt, warmer Bus, überheiztes Büro, dann alles wieder retour: da fällt die eine oder andere Schale...

    AntwortenLöschen
  4. Hauptsache ist doch im Winter,
    liebe Frau Q.,
    die Kleidung ist praktisch und kälteabhaltend!
    Eleganz und schmale Silhouette dagegen sind unbedeutend...;)

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  5. 'Die drei Spatzen',
    liebe Frau Wildgans,
    sind mir beim Vogelbild auch in den Sinn gekommen, und ich habe deshalb ein zweites Mal hingeschaut, ob es tatsächlich eine Amsel ist!
    Oder nicht doch der im leeren Haselstrauch sitzende freche Spatz Hans ist... ;)

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Sie sind nicht nur eine Zwiebel,
    querida Señora Trippmadam,
    sondern haben auch eine sehr praktische, pragmatische Art, sich im Winter 'ein- oder auszuschälen'...;)

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen