08.07.2015

Aussichten: Waldraum - Wohnraum



An Hitzetagen, wenn in der Stadt die Luft stehen bleibt, der Asphalt glüht und sich die Tramgeleise verbiegen, wäre für manche Menschen eine Wohnung im Wald optimal.
Leider ist die Idee nicht von mir.
Sondern von der Künstlerin Heinke Torpus, die sie  innerhalb der Ausstellung 'Aussichten' fantasievoll umsetzte:

"Willkommen im Wald!
Schau dich um, höre, rieche.

Setze dich einen Moment auf einen Schemel!
Erinnere dich, wie es bei dir zuhause ist.
Beginne damit, dein Zuhause hier in den Wald zu bringen:
wo wäre hier deine Eingangstür? Wo das Fenster?"




"Benutze dazu die Skulptur-Elemente in den Körben.
Lege die Äste auf den Boden. Sie markieren die Wände.
Die Pflöcke zeigen die Türen und Fenster an."



PS. Würde ich mich an solchen Hochsommertagen nicht bereits auf dem Land mit viel Grün aufhalten, ich würde sofort in den Wald umziehen...






Kommentare:

  1. Oh ja, der Wald ist ein wunderbares Kontrastprogramm zu siedend heissen Sommertagen in der Stadt!
    Geniessen Sie das Grün und den leichten Temperatureinbruch, liebe Hausfrau Hanna!
    Schönen Gruss vom kurz abgekühlten Land,
    Frau Quersatzein

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine wunderbare Imagination- oder wie man das nennen mag...
    DANKE.
    Haben Sie`s gut da, wo Sie sind!
    Sonjagruß

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderbare Idee....ein Blätterdach - erfrischend kühl und während der heissen Monate wunderbar, grün und beruhigend!
    Liebe Hausfrau Hanna, heute sind die Temperaturen echt agreable...
    Ich hoffe sie sind wieder gut umgesiedelt
    Herzliche Nachmittagsflautengrüsse
    ...sollte!!!!... aber lasse mich dauernd und liebend gerne alblenken
    Herzlich Madame S.

    AntwortenLöschen
  4. Wald, Wasser, weite Landschaften und hohe Berge,
    liebe Frau Quersatzein,
    sind tatsächlich eine Wohltat an solchen Tagen!
    Ein Privileg, dass wir solches in naher Nähe für uns haben dürfen :)

    Stadtgrüsse an Sie
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Imagination gefällt mir sehr gut,
    liebe Frau Sonja,
    denn Einbildung ist eine starke Kraft.

    Herzlichen HausfrauHannaStadtGruss :)

    AntwortenLöschen
  6. Agréable,
    ma chère Madame S.,
    ich freue mich für Sie! Denn mehr als 'agréable' geht nicht im Sommer.
    Und schieben Sie das 'sollte', 'müsste' ruhig un peu zur Seite, und lassen Sie sich ablenken...
    Vor allem, wenn aus solchen Ablenkungen so schöne Tierbilder resultieren :))))

    Au plaisir!

    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen