14.04.2016

Zwischen zwei Haltestellen (83)


Am Sonntag.
Wir sitzen im Bus, der uns hinaus aufs Land bringt.
Kurz vor Abfahrt steigt noch ein älteres Ehepaar ein und setzt sich auf die freien Plätze schräg hinter dem Buschauffeur. Der leutselige Mann beginnt  sich unverzüglich mit dem Fahrer, den er offensichtlich kennt, zu unterhalten.
Spruch folgt auf Spruch. Lacher auf Lacher. Jeder der Sprüche endet mit einem bekräftigenden 'he!"
Die Frau sitzt ruhig daneben.
Als das Paar aussteigt, wendet sich der Fahrer an die Frau:
"Bringe Sie Ihrem Männdli doch echli Maniere bi!"
Sie antwortet lakonisch: " Zug isch scho lang abgfahre."


PS. Der Bus fährt weiter. Und wir haben Gesprächsstoff...









Kommentare:

  1. Hier möchte man wohl sagen: "Der Bus isch scho lang abgfahre!" ;-)

    AntwortenLöschen


  2. Echte alte Liebe rostet nicht und übersteht auch jede Busfahrt ;-)

    Gruss vom Pesche

    AntwortenLöschen
  3. "Leutselig" - aha! Lach....
    Das ganze Kurztextlein ist fein!
    Gruß von Sonja
    P.S. Und einen schönen Aufenthalt!

    AntwortenLöschen
  4. Einfach goldig!
    Ja, ja, sie kennt ihren Pappenheimer...

    Danke für die schöne Geschichte,
    Frau von Quersatzein

    AntwortenLöschen
  5. Diesen kleinen Kalauer,
    liebe Anhora,
    konnte ich mir ebenfalls nicht verkneifen... ;)

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. So ist es,
    lieber Pesche,
    und frau weiss aus Erfahrung, dass es eh nichts bringt... ;)

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Wie aufmerksam Sie sind,
    liebe Frau S.,
    haben Sie doch bemerkt, dass ich 'leutselig' verwendet habe für den extrovertierten, lauten Fahrgast mit Unterhaltungswert!
    Eigentlich wollte ich ja bei Ihnen den Begriff kommentieren.
    Habe mich dann aber umbesonnen und dafür die Busgeschichte gepostet.
    Ja, leutselig kann verschieden interpretiert werden... ;)

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  8. Gern geschehen,
    liebe Frau von Quersatzein,
    mir hat die Frau noch imponiert:
    Ich an ihrer Stelle hätte wohl etwas gestresster reagiert...

    Aber wie Sie sagen: Frau kennt ihren Pappenheimer ;)


    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen