Sommernotvorrat

21.07.2016


Unter den Blogentwürfen, die ich notvorratmässig angelegt habe für Zeiten, in denen mir partout nichts einfallen will, habe ich zwei Bilder eines Stadttaubenpärchens gefunden:





PS. Und das Gedicht fand ich bei Quer - ich sage einfach: Bitte sehr:


Es sprach Frau Taube zum Gemahl:
„Verzieh ich dir nicht jedes Mal
die schlimmsten deiner Eskapaden?
Doch diese musst du selbst ausbaden!“

„Recht hast du, Süsse“, sprach ihr Mann.
„Sieh doch, ich tu ja, was ich kann.“
Gab sich betont zerknirscht zum Scheine,
so wie sie’s liebte, seine Kleine.




4 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Auf Ihren Bildern sieht man klar:
Es klappt das Turteln wunderbar.
Die Liebe scheint mir nicht gefährdet,
solang das Paar sich so gebärdet...


Einen lächelnden Abendgruss zu Ihnen, liebe Hausfrau Hanna,
Frau Quer

Brizanne hat gesagt…

Ein herzhaftes Lachen sei ihnen gewiss.... meine herzallerliebste Hausfrau Hanna....
Bei uns tanzt der Familienbär mit dem kleinsten Mitglied, das gleichzeitig das GROSSE Wunder ist!!!
Madame S., die gerade einen grossen Schluck Rotwein intus hat....
und als müde und zufriedene Stiefgrossmutter jetzt von der Bühne abtaucht!

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Tauben können (v.a. in der Stadt),
liebe Frau Quer,
manchmal ganz schön nerven!
Dann sehe ich ein solch innig turtelndes Paar. Und bin entzückt.
Und lese ein Gedicht, das mich hell zum Lachen bringt. Und ich bin gleich nochmals entzückt :)

Herzlichen Dank für Ihr Taubengedicht (ich hoffe, es war in Ordnung, dass ich es einfach so, ohne zu fragen, aufgeschaltet habe)!
Und ebenfalls ein herzliches Danke für die zusätzliche und aktuelle Strophe:
Wunderbar!

Jetzt kommt noch der Gruss vom Land
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Wie schön ist das denn,
ma très chère Madame S.,
ein kleines Wunderwesen auf Besuch zu haben:)
Ich verstehe das Freudentänzchen! Und das Schlückchen Rotwein!
Es würde mir genauso gehen:)
Und wissen Sie was?
Die schwedische Sprache hat für Stiefgrossmutter einen ganz anderes Wort: BONUSfarmor!
Sie haben also einen Bonus! Schön, gäll?


Au plaisir und geniessen Sie das Zusammensein in vollen Zügen (damit meine ich nicht nur den Rotwein...;))!
Hausfrau Hanna