Vom Himmel gezupft (12)

12.12.2017



 "Schnee von gestern.
Heute regnet's."

(gelesen bei Wildgans)



In der Nacht auf Samstag hat es in der Stadt leicht geschneit.
Unterdessen ist der Schnee verschwunden: Es regnet.
Auch die bunte Kindergruppe aus Porzellan,
 die sich vergnügt im Weiss der dekorativen Schale tummelt,
ist längst schon von einem Vorbeigehenden mitgenommen worden.
Eine Art der Entsorgung von nicht mehr Gebrauchtem,
wie sie in der Stadt gern praktiziert wird...


6 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Ich denke, liebe Hausfrau Hanna, dieses süsse Kinder-Trio hätte ich auch "mitlaufen lassen", wenn ich da vorbeispaziert wäre.

Ihnen einen unterhaltsamen Tag! Hier fällt leiser Schnee von heute. :-)
Frohen Gruss,
Frau Quer

PepeB hat gesagt…

Da hat sich bestimmt jemand über diese nette Truppe gefreut, liebe Hausfrau Hanna.
Herzliche Grüße aus Graupel-München
Petra

Wildgans hat gesagt…

Immer noch kann man von einem Ganzjahresapril sprechen, hier gerade eine Mixtur aus Sonne, dicken Weißwolken und Sprühregen mit Minimalschneeflockeneinlage.
Mein simpler Satz liest sich ja beinahe wie eine Philosophie!
Und Sachen einfach irgendwohin stellen und zur Adoption anbieten, auch klasse! Echt herrlich dufte und famos!
Gruß von Sonja

Hausfrau Hanna hat gesagt…

'Mitlaufen lassen',
liebe Frau Quer,
habe ich sie nicht, die Schale! Nur geknipst ;)
Ich hoffe, das schöne Ding ist in gute Hände gekommen und bringt den neuen Besitzern viel Freude!

Grau war gestern -
heute scheint die Sonne!

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Bestimmt,
liebe Petra,
ist die nette Truppe zu Kindern gekommen, die Verwendung und Freude haben!

Kein Graupel hier -
nur pure Sonne!

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Kurze, knappe,
liebe Sonja,
und auf den Punkt gesagte/geschriebene Gedanken und Sätze können hochphilosophisch sein.
Und v.a. werden sie auch verstanden.
Was bei Geschwurbel nicht unbedingt der Fall ist...

Deshalb kurz und bündig das Wetter:
Hier leuchtet die Sonne!

Herzlich Hausfrau Hanna