Eingelullt

28.01.2012


Ein älterer, distinguiert aussehender Herr:
Dunkler Anzug. Dunkle Krawatte. Dunkler Hut. Dunkle Sonnenbrille.
Er sitzt mit übereinandergeschlagenen Beinen auf einem minthfarbenen Stuhl im Freien, blättert in einem Buch.
Leonard Cohen auf dem Cover seiner neuen CD 'Old Ideas'.
Seine Stimme, die mich stets leicht deprimiert hat.
Jetzt höre ich ihr gebannt zu.
Eine traumschöne Melodie, die mich einlullt.
Ein Frauenchor, der in süsser Mehrstimmigkeit begleitet: 'Show me the place'.
Eine Geige, die sanft die Melodie aufnimmt.
Vier Minuten Leonard Cohen...

4 Kommentare:

Wildgans hat gesagt…

Leider darf ich es nicht anhören und sehen- weder bei yt noch hier....Habe ihn aber vor drei Jahren live in Frankfurt erlebt, booah, ein SO agiler, bezaubernder Sangeslebemann!!! Und diese Stimme, und sein Auf-die-Knie-Gehen- mit 75- wow.

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ich habe nochmals ein Video aufgeschaltet,
liebe Frau Wildgans,
und hoffe, Sie können dieses nun anhören.
'Sangeslebemann' - was für ein herrliches und passendes Attribut, das Ihnen da in den Sinn gekommen ist!
Einen schönen Sonntag
wünscht Hausfrau Hanna

Wildgans hat gesagt…

Wie nett- aber für D nicht verfügbar, steht dort...

Hausfrau Hanna hat gesagt…

@Wildgans
Vad synd, wie man auf Schwedisch sagt! Wie schade!
Einen herzlichen Gruss zum Abend
Hausfrau Hanna