07.12.2015

Adventstürchen (7 )


Am Samstagnachmittag wurde auf dem Münsterplatz vor weihnächtlicher Dekoration musiziert...



 und gesungen...

Was zufällig und spielerisch aussah, war in Wirklichkeit eine genau geplante Werbeaktion für ein Konzert im Stadtcasino am nächsten Samstag.
Schön war's trotzdem.

Und sie brillierte...




PS. Wen es wunder nimmt, was da am Samstag getönt hat, kann hier anklicken.
PPS. Wer noch das eine oder andere Ticket braucht, erfährt hier alles.
PPPS. Und ich verabschiede michfür heute mit einem glockenhellen 'Halleluja' :)





Kommentare:

  1. ah solche aktionen liiebe ich! das war bestimmt wwunderschön!
    viele grüße in das wonnige Basel!
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Bei dem Wetter bleibt man sicher gerne etwas länger stehen zum Schauen und Staunen.
    Man hört das Halleluja der jungen Sängerin schon beim Betrachten: himmlisch!

    Lieben Gruss,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
  3. HallelujaHausfrauHanna
    Auf Englisch sagt man dieser Werbeaktion dann wohl Flashmob.

    Gruss vom Pesche

    AntwortenLöschen
  4. Es war in der Tat stimmungsvoll,
    liebe Sylvia,
    von der ersten bis zur letzten Note.
    Selbst das Wetter strahlte und leuchtete... :)

    Herzlichen Gruss an den Maschsee
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Sie sang ihre Arie tatsächlich,
    liebe Frau Quer,
    himmlischschön und rein wie ein Engel.

    Liebe Gruss
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Tatsächlich,
    lieber Pesche,
    so heisst das wohl...
    Wenn auch ein sehr geordneter Flashmob ;)

    Ein frohlockendes Halleluja zurück
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen