18.02.2017

Wunsch eines Pianisten...



Ein Liebchen müsst' ich finden
wie's nirgends eines gibt:
das mich Klavier lässt spielen
und das mich dennoch liebt.


Mani Matter, 1936 - 1972
Berner Troubadour, Autor, Jurist 



aus 'Was kann einer allein gegen Zen Buddhisten', Zytglogge 2016






Kommentare:

  1. ein eindrückliches Video, immer wieder.

    AntwortenLöschen
  2. übrigens läuft grad jetzt auf SRF1 eine Sendung über den Klavierspieler aus Jermuk. Noch 15 Minuten....

    AntwortenLöschen
  3. Zum Niederknien schön, dieses Liedchen in Wort und Musik!

    Haben sie ein beschwingtes Wochenende, liebe Hausfrau Hanna.
    Mit liebem Gruss,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe die Sendung leider verpasst,
    liebe Gabriela,
    aber es hätte sein können...
    Und ja, ich finde das Video ebenfalls eindrücklich:
    Dieses Klavierspiel inmitten des Eises in der Arktik...

    Dir einen schönen SONNtag und liebe Grüsse
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Ich nehme mir den Wunsch zu Herzen,
    liebe Frau Quer,
    und nütze den Schwung aus heute bei einem Spaziergang übers Land :)

    Lieben Gruss genau jetzt!
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. hachhhhh... man könnt sagen: zum dahinschmelzen, aber das wär recht gefährlich! aber wunderschön!
    liebe grüße nach Basel
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Das Klavierspiel ist wirklich Dahinschmelzen,
    liebe Sylvia,
    so elegisch tönt es wohl an der Fasnacht nicht - und ich hoffe, es wird auch nicht arktisch kalt...;)

    Herzlichen Morgengruss an den Maschsee
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen