Dieses Blog durchsuchen

13.08.2021

Sommerörtchen

Es gibt richtig schöne, stille Örtchen in der Stadt!
Etwa dieses hier, das dauerinstalliert bei der Barfüsserkirche steht...

Sowie dieses hier, das zeitlich limitiert bei einer  Baustelle steht...

PS. In der Stadt ist es schwülheiss geworden.
PPS.  Nachts kühlt es nicht mehr ab, der Kopf ist schwer.
PPPS.  Bald flüchte ich aufs Land.
PPPPS. Ich hoffe, dass dann die Blogposts wieder etwas mehr Niveau haben...
PPPPPS. Bis bald!

8 Kommentare:

  1. Warum nich auch mal den stillen Örtchen die Referenz erweisen.
    Sie sind, gerade an heissen Tagen, wo viel getrunken werden soll, ein hilfreicher Zufluchtsort. :--)
    Gute Reise aufs Land, liebe Hausfrau Hanna, und einen frohen Aufenthalt!
    Lieben Gruss,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn,
      liebe Frau Quer,
      die öffentlichen 'Örtchen' so schön sind, macht das sogar Freude ;)
      Und ja, an diesen Tagen werden sie wohl oft frequentiert...

      Lieben Gruss vom Lande
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  2. Beim Anblick dieser Örtchen fällt mir ein, dass ich mir ein voll niveauloses Buch kaufen wollte, nämlich "Die Wissenschaft des Furzens" - auch sowas :-)
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sage ich nur,
      liebe Sonja,
      "Na sowas! Was es auch alles gibt!;)"

      Lieben Gruss
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  3. am ersten schlurrte ich glaub ich auch schon mal vorbei. ich mag so sehr dieses icon!
    das zweite ich supercharmant und drinnen gibts bestimmt in günstigen minuten einen wunderbaren holzgeruch!
    lieber gruß
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Örtchen,
      liebe Sylvia,
      steht schon eine ganze Weile dort hinter der Kirche. Damit die Wildpinkler einen Ort haben und es nicht an der schönen alten Kirchenmauer tun...

      Lieben Gruss an den Maschsee
      Hausfrau Hanna

      Löschen