18.02.2015

Aschermittwoch!


Heute ist Aschermittwoch.
Schon  der Name hat etwas Graues, Niederziehendes.
Und passend dazu hängt eine Hochnebeldecke über der Stadt.
Keine dieser geheimnisvollen Schwaden zwar, die wie Rauch um Häuser und Gärten fliessen und die Welt einhüllen und unsichtbar werden lassen.
Dennoch.
Für alle, denen der Nebel aufs Gemüt schlägt, schalte ich unten zwei Bilder auf.
Sie sind vom letzten Samstag am Rhein, diesem strahlend schönen Valentinstag!


"Nein, nein, ihr habt genug bekommen!" ruft  das Brotreste verfütternde Mädchen den kreischenden, gierigen Möwen zu.




Um dann weiterzufahren: "Kommt her, ihr Enten, das ist nur für euch!"





PS. Last but not least empfiehlt Hausfrau Hanna gegen körperliche Schwere und  melancholische Grundstimmung  Musik und Bewegung. 
Zum Beispiel so etwas:


PPS. Es kann, muss jedoch nicht unbedingt im Freien sein...;)






Kommentare:

  1. Aber geschätzte Hausfrau Hanna
    bei ihnen geht das bunte Treiben doch erst los?
    Das Wildgans-Qigong sieht ja echt gut aus.... ich könnte mir übrigens einen solchen Ablauf NIE auswendig merken!
    Wünsche ihnen einen feinen Nachmittag!
    Wir haben hier auch ohne Fasnacht einen eher aschgrauen Mittwoch...
    Madame S.

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein ausgesprochen hübscher Name für diese feinen Bewegungen!
    Es stimmt, die graue Hochnebeldecke nervt ungemein!
    Eben hörte ich das Mädchen mit den Flusstieren sprechen...
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Auf beiden Kalenderzettelchen heute,
    ma chère Madame Smilla,
    stand Aschermittwoch, deshalb...
    Aber tatsächlich fängt hier die Fasnacht erst am kommenden Montagmorgen punkt 4.00 (also mitten in der Nacht) statt...

    Apropos QiGong-Ablauf.
    Den können auch Sie sich merken. Ganz bestimmt! Unterricht bei einem Meister oder einer Lehrerin nehmen Und dann täglich üben ;)

    Au plaisir et une bonne soirée!
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Sie haben also,
    liebe Frau Wildgans,
    den feinen, von mir jedoch beabsichtigten Hinweis auf Sie bemerkt... ;)
    Und ja, mir gefallen die ruhigen, fliessenden Bewegungen auch sehr gut.
    Vor allem am Schluss, wenn die Wildgans elegant ausschreitet und dazu die Flügelchen bewegt :)

    Herzlich aus der Stadt am Rhein
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  5. es sieht bei diesen menschen immer so unglaublich elegant aus... und leicht... ich glaub, ich muss einfach mehr üben:-(...
    und: dieses jahr werde ich auch beim Morgestraich dabei sein. vielleicht begegnen wir uns ja irgendwo;-))).
    sonnige grüße aus dem gar nicht grauen norden
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Frau Flohnmobil empfiehlt, einen Tag im Schnee einzuschalten. Und getreu diesem Ratschlag wird sie morgen unter stahlblauem Himmel die Bretter unter die Füsse nehmen und zu Tale düsen. Und wieder hoch. Und wieder düsen. Und...
    Grüessli
    Die Skifahrerin

    AntwortenLöschen
  7. Ja, diesen Könnern mit ihren fliessenden Bewegungen,
    liebe Sylvia,
    schaue ich auch gern zu...

    Du am Basler Morgestraich!!!
    Stell ja den Wecker! Am besten gleich zwei! Und dann nichts wie hin. Oben am Spalenberg ist es übrigens am schönsten :)))
    Bei der Hauptpost dafür die 'Druggede' am grössten...;)

    Herzlich aus der (bald)Fasnachtsstadt
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  8. Dann,
    liebe Frau Flohnmobil,
    wünsche ich herzlich und neidfrei einen Traumtag auf der Piste.
    Und den Düsenantrieb ja dem Gelände anpassen, gäll ;)

    Hier soll es übrigens morgen auch sonnig werden. So man dem Wetterprognosemann auf dem Meteodach glauben kann...

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  9. Vielleicht erscheint sie heute ja mal wieder, die Freundin Sonne, und lässt uns schwelgen in Land, Stadt und am Fluss!

    Herzliche Grüsse, noch aus dem Nebel,
    Frau Quersatzein

    AntwortenLöschen
  10. Also hier zumindest,
    liebe Frau Quersatzein,
    drückt die Freundin schon etwas durch.
    Und ich mache mich bald auf:
    Zum Querfeldeinwandern :)!

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  11. danke! Spalenberg ist notiert;-)))...

    AntwortenLöschen
  12. F a l l s ich rechtzeitig erwache,
    liebe Sylvia,
    bin ich dort...

    Herzlich Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  13. hihi:-)))... ich wünsch es dir!

    AntwortenLöschen