27.04.2017

Die ganze Farbpalette


Letzte Woche beim Frühjahrsputz.
In der untersten Schublade des Kastens fand ich eine Malschachtel.
Die Farbtuben waren, mit Ausnahme des Blaus, praktisch unberührt.
Neben den Schälchen zeigten sich ein paar zarte, blaue und grüne Spuren.
Ich stelle die praktisch vollständige Farbpalette allen zur Verfügung:
Auf dass jede und jeder heute ein Bild male!
Passend zur Stimmung oder zum Wetter...






Kommentare:

  1. Oh ja, das ist eine schöne Idee! Malen gegen das Grau … hier ist's seit Tagen nicht gerade prächtig, da mag zumindest die Seele farbbaden.
    Danke und liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  2. Um diesen Tag adäquat abzubilden, liebe Hausfrau Hanna, würde wohl das Silbergrau genügen.
    Aber besser wäre, wie Petra das auch vorschlägt, gegen das Grau anzumalen.
    Ich werde mich also vorwiegend der Gelb-, Blau- und Grüntöne bedienen und vielleicht da und dort einen Tupfer Orange oder Rot beifügen.

    Wäre ja gelacht, wenn dabei nicht eine kleine Frühlingsstimmung entstünde...

    Herzliche Grüsse,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Idee!
    Ich nehme dann mal gelb, orange und rot. Damit male ich einen großen Strauss Tulpen gegen das Aprilwetter da draußen.
    Vielen Dank für die kleine bunte Auszeit. Leider nur in Gedanken. Das Büro muss noch bis 19.00 Uhr besetzt sein.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. super, danke! da bediene ich mich doch gleich ganz ausführlich bei rot pink orange und einem leichten zarten grün. pinsel nicht, ich nehm die finger. whow! ein erlebnis, noch mal bunten dank!
    herzlich und begeistert
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Ich nehm Blau! Damit male ich einen Himmel, der so himmlisch auf uns niederstrahlt, dass alles Graue auf der Welt im Abfluss verschwindet und das Leben wieder bunt wird. ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Ich male ja nicht mit Pinsel und Farbe,
    liebe Petra,
    aber 'farbbaden' im Lesestoff an solchen Grautagen ist schöner Ersatz :)

    Liebe Grüsse
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann mir,
    liebe Frau Quermalein,
    Ihr Frühlingsbild mit den paar eingesprenkelten orangen und roten Tupfer gut vorstellen.
    Ein impressionistischer Stimmungsaufheller! :)

    Herzliche Grüsse in den Freitag
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  8. Ich hoffe,
    liebe Kerstin,
    dass es dir nach der langen Büropräsenzzeit noch gereicht hat, einen leuchtenden Tulpenstrauss aufs Papier zu malen :)

    Liebe Grüsse
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  9. Mit Fingerfarben,
    liebe Sylvia,
    wie die Kinder:
    So wird das Malen noch vergnügter und spontaner!

    Herzlichen Gruss zu dir
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  10. Himmelblau,
    liebe Anhora,
    in dem alles Grau, alle Tristesse und alles Dunkle, verschwindet:
    Ach, was für ein schöner Gedanke!
    Da könnte i c h sogar zum Pinsel greifen...

    Hellblaues Grüssle über die Grenze
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen