23.04.2017

Hausfrau Hannas Beitrag zum Welttag des Buches...


Ich habe eine einzige Sucht:
Und das sind Bücher.
Gut, ich bin jetzt ehrlich, ich habe noch eine Nebensucht:
Das sind Karten. Postkarten!
Da heute jedoch Welttag des Buches ist, bleibe ich bei meiner ersten Sucht.
Den Büchern.
Ich habe mir eben erst vorgenommen, k e i n e mehr zu kaufen.
Sondern erst die Viererbeige neben dem Bett abzulesen.
 Aber gestern wurde ich wieder schwach und habe ein Buch gekauft.
Sowie zwei bestellt...





PS. Gekauft: Lorenz Marti 'Der innere Kompass'  (s. auch Blogroll 'Gern besuchte Seiten').
PPS. Bestellt: Maarten 't Hart 'Die grüne Hölle' und Astrid Lindgren 'Steine auf dem Küchenbord'.
PPPS. Soeben in der Blogstatistik entdeckt, dass ich vor vier Jahren bereits einen Beitrag geschrieben habe zum 'Welttag des Buches': Hier!





Kommentare:

  1. Ach, wie ich das kenne. Wie ich das mag. Wie gern ich lese, besonders an solchen Tagen...Gruß aus dem Grauwetterfrierland

    AntwortenLöschen
  2. Wie gut sich unsere heutigen Bücherbeiträge miteinander vertragen, liebe Hausfrau Hanna.
    Eine Büchernärrin (und Kartenfreundin) bin ich auch, wenn auch meine Präferenzen eindeutig zur Lyrik hin tendieren.
    Und eine Sucht wäre ja keine, wenn Frau sich strikt enthalten würde. :-)

    Danke für Ihre gluschtige Auswahl in Wort und Bild.
    Und herzlichen Gruss in einen möglichst er-lesenen Sonntagnachmittag,
    Frau Quersatzein

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, DIESE Sucht kann ich nachvollziehen! Bücher eröffnen Welten und retten vor manchen Unerträglichkeiten, weil sie Alternativen aufzeigen.
    Ich bin inzwischen wieder eifrige Stadtbibliothek-Anhängerin, um die Bücherberge zu reduzieren.
    Büchernarrische Grüße von Petra
    PS: Das Astrid-Lindgren-Buch steht allerdings auch auf meiner Bestellliste. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns,
    liebe Frau Sonja,
    war das k e i n Lesewetter gestern:
    Der Himmel zu blau. Die Sonne zu leuchtend.
    Die genüsslichen Lesemomente kamen dann erst am späten Abend...

    Lieben Gruss von der LesefrauHanna zur LesefrauSonja

    AntwortenLöschen
  5. So,
    liebe Pepe,
    genauso empfinde ich es auch!
    Und ein Stadtbibliothek-Abo habe ich ebenfalls...
    Heute kann ich dort ein reserviertes Buch abholen, das mich total interessiert:
    "Das perfekte Leben des William Sidis" des dänischen Autors Morten Brask!

    Astrid Lindgrens kleines Buch ist etwas für 'jeden Tag' :)

    Liebe Grüsse
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Ojojoj,
    liebe Frau Quer,
    Sie haben haben so recht!
    Was wäre das für ein Leben?!?!?
    Ein asketisches und freudloses.
    Also werde ich weiter hemmungslos einkaufen. In meinem Lieblingsbuchladen.
    Und da darf ruhig der eine oder andere Lyrikband mit dabei sein :)

    Herzlichen Montagsgruss
    Hausfrau Hanna (die zum Glück noch rechtzeitig bemerkt hat, dass der Kommentar an Sie nochausstand...)

    AntwortenLöschen
  7. glaube glaube glaube mir liebe Hausfrau Hanna:
    never! es klappt einfach nicht... jedenfalls nicht bei mir.
    aber das macht ja auch nix, oder;-)))?
    viele liebe grüße nach Basel
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Das macht überhaupt nichts,
    liebe Sylvia,
    ich sage mir das auch immer wieder, wenn ich nicht anders kann und zuschlage, weil es einfach zu viele verheissungsvolle, (ver)lockende Bücher gibt...

    Ein leises Seufzerchen und liebe Grüsse nordwärts
    HAusfrau Hanna

    AntwortenLöschen